Autor: A.J. Weigoni

Re:play

  das Verhaeltnis zwischen Original & Reproduktion Authentizitaet & Artefakt wird zu einem homoeopathischen Arkanum Unschluessigkeit im Grenzbereich Flucht in die Welt des reinen Geistes Aufforderung zum ziellosen Streunen klandestine Grammatik = ein Gadget Soundcheck im Resonanzkoerper: menschliche Erlebnisse werden…

Massaker • Revisited

  Die Cranger Kirmes ist ein Virus, sie befällt einen, während man schläft. Der Übergang zum Wachsein dauert kaum länger als die Monteure brauchen, um die Zelte an der Oberkasseler Rheinkirmes abzubauen. Zu dieser Zeit fährt man entweder in Urlaub……

Tag&nachtgleichen

  Strategien der Destabilisierung = Zeichen, die sich weigern zu bezeichnen zwingen einen Schock der Erkenntnis herbei… Culture Jamming wird zu einem Akt zivilen Ungehorsams > um sich der Wirkungsmæchtigkeit zu entziehen   Bruchstellen / subkutane Resonanzræume ein System kommunizierender…

Vorspiel zum Tod

  Als Angelina wieder einmal auf eine kulturelle Selbstbestätigung angewiesen ist, geht sie allein ins Theater. Da ihr die Zeit wegläuft, muss sie sich mit einer Droschke transportieren lassen. »Ins Theater wollen Sie?«, erkundigt sich der an Travis Bickle erinnernde…

Giesing leuchtete

eine angeschmutzte Ode: für Martina   Die Flutlichtmasten an der „Grünwalder Straße“ wurden gegen 15:30 angeschaltet sie erleuchteten die 60er   Die roten Teufel intonierten: „Ihr seid Laut / wir sind Lautern!“ & verstummten nach dem Zwei zu Eins durch:…

Botschafter der Peripherie

  Traumarbeit in den Geheimnissen der Seele ihren Schreckenskammern & Kitsch–Kabinetten einem fernen Arkadien: in der Kalligrafie eines zwingenden Ordnungswillens das Gleichzeitige des Ungeordneten & Unuebersichtlichen mir einem Mæander fixieren   im Transitorischen ungeordnet zusammenfinden Flanieren zur stromernden Stadtlektuere machen…

Zwischen Linz am Rhein und dem dusseligen Dorf daheim

Die Menschen im Rheinland sind unverbesserlich, sie machen immer wieder die gleichen Fehler und besitzen nicht die saturierte Möglichkeit, das Leben mit Geld und Kultur zu verfeinern. Gerade das wäre von Nöten; erwiesenermassen hat bisher kein Staat länger gelebt, als…

Duett

  Opulenz und Heiterkeit haben in der Rockgeschichte selten jene Lobbyarbeit erfahren, die Askese und Finsternis für sich verbuchen konnten. Doc Hecl beendet seine Karriere, als die Gesellschaft, der er ästhetisch verpflichtet ist, zu Ende geht. Er findet den Mut…

‡ Zwischenbefund ‡

  die Sprache hat das Sagen : progressive Paralyse anhaltender Satzdurchfall Worte wertloser als abgestempelte Fahrkarten welche wenigstens eindeutige Richtungen bestimmen raschelndes Papier berauschendes Buchstabengestœber nach Wirklichkeit wird weiterhin im Nebel gestochert       *** Der Schuber, Werkausgabe der…

Räume und Zwischenräume

Wer sich in einer Zeit des forcierten Ausverkaufs künstlerischer Ideen den Luxus erlaubt, ausschliesslich mit authentischem Material zu arbeiten und dabei auf die skulpturale Kraft der Arbeiten vertraut, hat Mut. Das Material: Holz als organische Komponente, Stahl als Stabilisator und…

Wie erfassen? Wie sehen? Wie erkennen?

  Der Trugschluss im Traumschloss … Ordnung scheint das 1/2 Leben zu sein … wer Ordnung hält – ist nur zu faul zum … auf der Fahrt durch die Stadt warnt uns das Autoradio vor dem neuen Verkehrsleitsystem … In…

The Soundtrack-of-my-Life

  Hitziger Fusion trifft auf funkige Coolness. Es bleibt der Nachhall des Fingerschnipsens.     *** Twitteratur, Genese einer Literaturgattung. Erweiterte Taschenbuchausgabe mit der Dokumentation des Hungertuchpreises. Herausgegeben von Matthias Hagedorn, Edition Das Labor 2019. Weiterführend → ein Essay über die…

Vom Pixel aufs Papier

  Das Netz hat unser Denken verändert, und damit auch die Literatur. Dichtung ist für mich immer ein Suchen, Versuchen, Verzweifeln, Irren und Überformen. Mit der Arbeit am Computer ist der Text jedoch weich geworden, man mag nicht mehr aufhören…

Impulsverstærker

  Echolot in den Innenraum reflektierende Schallsignale zeugen Unbehauste in heilloser Lebensungewissheit eine Wesenseinheit ohne Seinssicherheit im Nirgendwo der Sinnsuche   Identitætslosigkeit unter Egomanen Charaktere ohne Eigenschaften jeder Ton eine unterdrueckte Klage verpestete Ewigkeit des zerfallenden Kœrpers Existenz = ein…

Greif zur Feder, Kumpel!

  Heraus zum ersten Mai: Prüde zur Sonne zur Freizeit der real existierende Sozialismus kippt in einen gierigen Nationalismus um wars dasz – dann denne?         *** Diese Verballhornung ist nicht enthalten in: Der Schuber, Werkausgabe der…

Navigationssystem

  Ueber den Hohlweg die Hundskaule verlasssen am Leinpfad abbiegen Schwitten rechts liegen lassen & angemessenen Tempos auf Barge zusteuern das Andreaskreuz passieren sich in Hœhe ‚Haus Fuechten‘ nicht von der Ver engung des Lichtraumprofiles irritieren lassen im Kreisverkehr einem…

Damals, als die Umwelt noch Natur hiess

    der Himmel ist wie Beton heute er kotzt Sæure aus Romantiker sagen: Regen zu dieser angewandten Meteorologie     *** Auch auf wenigen Zeilen wagt A. J. Weigoni in seinen frühen Gedichten auszusprechen, was ihm in seiner Umwelt…

Inklinationen der Einsamkeit

  mit dem Bewusstseinsraster den Erinnerungsgenerator anwerfen, uebergreifende & zusammenschliessende Engfuehrungen treffen auf zirkulierende Wissenspartikel   Ahnungsnetze auslegen & versuchen polylinguales Sprechen in Zungen einzufangen = metamorphotische Welten mythendurchwirkt ausufernd im Wortexess / anrufendes Satzdelirium   der Bricoleur wird zum…

Simultanismus

  Vergessenssucher treffen auf Ewigheutige & versuchen sich als Analytiker der Eigenstændigkeit mit ungeschuetzter Wahrnehmung NEU zu erfinden   Zungenzwitscherer setzen mit Gaumengymnastik einen semantischen Kontrapunkt = ueberzeitliche Seelendramatik > zwischen Todesnæhe & Vitalenergie   Verwesentlicher am toten Umkehrpunkt erfuellte…

Suchbild

  Variation und Thema, die Zeichnung. Mittig ein Balken. Ein tiefes erdiges Sienna. Ein Balken, der das linke vom rechten Gesichtsfeld trennt. Zur rechten zwei Quadrate. Diese wiederum unterteilt in Dreiecke. Diesen wiederum verschiedene Farben zugeordnet. In der oberen Hälfte…

I-disassembly of a creature trapper

                                                     translated by Lilian Gergely   in search of a biology of the spirit getting…

Alphabet soup

(translated by RK) Prepare vegetable & chicken meat, beef up with beef tea, oversalt the consommé, spit in the stock, bite off more than one can chew, scald the tongue with bullion, accept the responsibility for it and spoon up…

Das Reden

  Nachdichtung einer nigerianischen Volkssage Ein Wanderer kommt tief in einen dunklen Wald bleibt im Gestruep hængen stolpert ueber einen Totenschædel Der Schædel klappert & beginnt zu sprechen »Wie ist das nur mœglich?« schaudert der Wanderer »Das Reden brachte mich…

Frequenzband

  Charlotte dreht das Radio an, kurbelt an der Skala, sucht einen Sender und findet ein Chanson. Sie singen den Refrain „Je suis une femme fatale“ aus vollem Hals mit und machen sich im Folgenden daran, im Äther der alliierten…

Warum Bartleby auf den Most verzichtet

  Poesie ist kein geschlossener Text, der für sich steht, sondern einer, der einen eigengesetzlichen Spielcharakter besitzt. Zur Definition der Lyrik als Rezitationsform1: „Die Lyrik ist eine Gattung der Poesie, neben Epik und Dramatik. Lyrik wird häufig im Sinne eines…

Geistesdæmmerung

  Reflexionen aus dem beschædigten Leben: kein Ausweg nirgends / nirgendwo sind wir fragmentarisch, elliptisch = Gedankensplitter Vergletscherung der Gefuehle Einsamkeit ist dat einzichste was sich noch verteidigen læsst…   in der Form projektiv an die Leere gerichtet der sinnliche…

Dienstleistung

  Mein Name ist Dirk Völkl. Bin Caddie. Seit meinem 11. Lebensjahr. Zu der Zeit konnten sich meine Alten keinen Urlaub leisten. »Komm’se mal ’n bissken an de frische Luft«, erklärte Mam, die den Greenkeeper kannte. Die ersten Sommerferien auf’m…

Der Würstelstand

ein Dramolett, für Dieter Scherr   MANN 1                    Mir is eh wurscht, aber… VERKÄUFER            Also nicht geschnitten? MANN 1                    Doch schon, aber… MANN 2                    Was druckst? MANN 1                    Waaas net. Kann ma a Eitrige aufschneid´n? VERKÄUFER SCHNEIDET DIE WURST…

12. Tafelbild – Overkill

Eine Nervenheilanstalt, irgendwann im Irgendwo. Aliens recherchieren, in ihrer Funktion als Oberärzte, im galaktischen Datenschrott Fragmente einer untergegangenen Zivilisation, die sie in einer Versuchsanordnung rekonstruieren: Wohin geht der Chor, wenn er im Namen des bürgerlichen Individuums vertrieben wird? Wie ist…

From heroes to sheroes

No more heroes any more The Stanglers   Snip: / Sirenen kreischen \ Holz zersplittert \ Glas bricht entzwei \ Weitere Salven werden gnadenlos aus einem MG abgefeuert \ Granaten detonieren mörderisch \ Fontänen von Staub umnebeln die Szenerie\ Ein…

R.I.P. Miloš Forman

Will mich Deutschland, mein geliebtes Vaterland, worauf ich (wie Sie wissen) stolz bin, nicht aufnehmen, so muß in Gottes Namen Frankreich oder England wieder um einen geschickten Deutschen mehr reich werden. Mozart in einem Brief an seinen Vater, 18. August…

Vor Ort im Schatten

    ein Luftzug bringt den Dunstschleier in Wallung… der Fahrer wird mit diskreter Verzweiflung zum begleitenden Beobachter   Nebelaugen & Nieselregen Gaslaternen illuminieren nur kleine Nebenwege & unwægbare Gedanken   Worte ueber das Un vermeidliche im Blickfeld: knallgrelle Œlflecke…

Als ich heute morgen erwachte, fühlte ich mich in Herrn Nipp verwandelt

Vor dem Laufen im Zoo-Park mache ich an einer Bank Dehnübungen. Auf der hinteren Lamelle stehen, jeweils links und rechts, eine eingeschenkte Tasse Kaffee. Eine Frau kommt vorbei, giesst die Tassen aus und wirft sie in den daneben stehenden Mülleimer…

Future-Recycling

Vorbemerkung der Redaktion: Für das Projekt Kollegengespräche hat A.J. Weigoni einen Austausch zwischen Schriftstellern angeregt. Auf den Kulturnotizen ist diese Reihe wieder aufgelebt. KUNO hat A.J. Weigoni gebeten den Gesprächsfaden wegen des Projekts „fern, fern“ mit der Fragmenttexterin Angelika Janz…

May the force be with you, Carrie

  Filmen heißt, dem Tod bei der Arbeit zuschauen. Jean Cocteau   I Was mit einer Explosion beginnt und sich langsam auf dem schmalen Grat zwischen Schmerz und Lust, Unterwerfung und Erniedrigung steigert, analysiert der Regisseur mit klinischen Blick und…

Traumsammler

voll kommen wir auf unsere Kosten ! leichtes Leben los gelœst & lang sam sicherlich aus getrocknet «!» wenn nur der Wind nicht flaumiges fluestern wuerde, wahrlich : wir wæren voll kommen oben ohne Ahnungen & Ængste *** Letternmusik, Gedichte…

Blut & Beuschel

ein konstruktivistischer Abend im Leichenschauhaus astrale Botschaft = Edison verglueht erogene Tabuzonen klinisch klirrende Kælte Leinentuecher ueber Lebende Karzinom Teuschland *** Letternmusik, Gedichte von A.J. Weigoni, Edition Das Labor, Mülheim 2016 Weiterführend → Lesen Sie ebenso Würdigungen von Jens Pacholsky:…

Agit–Pop

Augenblickskorrespondenzen beim Gang durchs Veedel: hochhighliger Wohlstandsmuell stinkt zum Himmel Asylanten uebernachten im Container Obdachlose, Nomaden, Wegelagerer Vogelfreie auf dem Buergersteig die Automobilmachung der Machinengesellschaft hat begonnen *** Letternmusik, Gedichte von A.J. Weigoni, Edition Das Labor, Mülheim 2016 Weiterführend →…

®est…

  aus der Erschœpfung den letzten Atem schœpfen die Lunge durchpusten luftleere Sprechblasen verformen auf den letzten AtemZug springen & dann …einschlafen       *** Letternmusik, Gedichte von A.J. Weigoni, Edition Das Labor, Mülheim 2016 Weiterführend → Lesen Sie…

Grenzquerer \ Weltenwanderer

kurzgeschlossener Schaltkreis = Geræuschvermischung / Stimmentauschen heissgluehende Dræhte durchgebrannte Sicherungen verschmorte Gedanken : der Massstab ist die Idee die Ausfuehrung bleibt uns selbst ueberlassen das Produkt = ein Zwischenschritt *** Letternmusik, Gedichte von A.J. Weigoni, Edition Das Labor, Mülheim 2016…

Stahlgetuerm & Wurzelgewirr

im luftleeren Raum rankt sich gedachtes dem Licht entgegen Schwebepartikel im Æther Zauberfæden luftgesponnen Æolsharfen, vom Wind gestreichelt fliehender Schatten der Trag flæche auf der Wolkendecke Konturen der Lichtrisse nachvollziehen… der Plankton des All tags versickert in mulchiges Kondesat die…

Keine Sprache in der Lunge

durch den Kehl kopf mit Permanent atmung hinter herhecheln die Vermessung des Rachens weitet sich zu einer Archæologie des Gaumens & legt eine Geschichte der prothetischen Verbauungen frei vom Umherirren erschœpft zu sammensacken & den rasselnden Odem durch die Ritzen…

Dekadansé

  da muss man sich durch tanken die Buchstaben steh’n lassen alle Silben ausspielen den Worten durch die Beine tricksen den Sætzen gegen die Lauf richtung spielen … es geht nur noch um = eine Sprache die sich selbst zum…

Expedition in versunkenes Gelænde

  Realitæt > gefiltert durch die Erinnerung auf der Innenseite der Lider bleibt das Fortdauern des Augenblicks in einer zu Miniaturen verdichteten Welt   die Kantilenen sind durchgeatmet um im Gehæus‘ der Sprache eigentliche Gluehkerne zu erkunden welche zum Denkbeschleuniger…

Andante

  treibend – stampfend unaufhœrliche Beats auf das Trommelfell taube Trauer ueber taktvollen Notationen   in einem transitorischen Moment deuten atemberaubende Ritardandi auf etwas ungenannt Anderes hin = Inspiration generiert Hallschleifen in der Echokammer des enzyklopædischen Wissens um   mit…

Konzentrate – \ – Gedankenstriche

rœhrend metallurgische KlangFarben & ein schweissschwimmen}der Salzsee wolluestig wippende Extremitæten & Rueckkopplungs{affectSprache > mit physiognomischem Denken in extatischen Reisen die Wunderkammer der Letternwelt erkunden = DisTanz mit jenen Variablen Nachtschatten fluegge TraumLose Lava verbrennt die Sinnstantze & schamlos aus}geliefert ……

Impressionen des Moments

  kleine Verschiebungen im Sichtbaren erproben einen nie dagewesenen Augenblick darstellen & seelischer Entkernungsgefahr vorbeugen Hellsichtigkeit entsteht in groesster Dunkelheit bedeutsame Beredsamkeit versandet in der Stille einer Wortkargheit am Zungengrund… Verrichtungsfuror am Wendepunkt des Geistes verloren in metaphysischer Unbehaustheit befangen…

Ichzerlegung eines Wesensfallenstellers

  auf der Suche nach einer Biologie des Geistes in die Wesenseinheitsfalle geraten > in vor gefertigte Identitætskæstchen abgelegt werden & sich als eine von sieben Milliarden identischen biochemischen Maschinen erkennen   metaphysische Innenræume erkunden im Binnenraum der Sprache auf…

Vergeblichkeitsgesten

  Kulturinformatiker kommentieren den Fortgang des Erkundens durch genaues Hinsehen exakt im richtigen Moment & entlarven eine kaschierte Unsicherheit in der Formulierungsautoritæt dem Jargon der Eigentlichkeit   Verantwortungspathetiker verbinden history & mystery zu einem Refugium der Utopien: eine neue Ordnung…

Lochfassade im Stahlskelett

  halbherzig den Traditionen misstrauen um sich fuer die Zukunft zu entscheiden der Œkonomie der Mittel folgt eine Formensprache stilvoller Umstandslosigkeit: die Textur des Urbanen wird lœchrig horizontale Betonrippen versorgen den Tower mit indirektem Tageslicht = die strenge Anmut des…

Blickdicht

  in die Welt geworfen geht der Existenz kein Wesen voraus > der hypermoderne Mensch muss sich erst selbst erschaffen: im Strom des Gefuehlten trifft die Macht der Sprache auf unsittliches Sinnliches = die Wahrheit des Leibs   eine Sehnsucht…

Unueberwindliche Næhe

falsche Gefuehle projizieren aus einer blendenden inneren Leere das Trugbild einer fiebrigen Existenz: Geist = Natur Fuehlen, Denken + Erinnerungen sind: biochemische Vorgænge in neuronalen Schaltkreisen die ins Innerste des Nervensystems reichenden Erfahrungen mit der unbedingten Autonomie der Sprache reflektieren:…

Wasserfassadenstadt

  reduziert auf seine kreatuerliche Existenz ein gruendlich verstœrtes Leben in in einer radialen Reissbrettstadt fuehren Varianten modularer Formen evozieren eine technische Funktion & legen den konstruktiven Charakter offen   Vis–à–vis zu den Spiralen des Denkens eine Archæologie der Sinnlichkeit…

Pseudonym

  pragmatische Idealisten tarnen sich unter der schicklichsten Verstellung hinter vor gehaltener Hand robuste Materialisten werden verwechselbar > alternieren von der einen zur anderen Maske & wollen als selbstbewusste Macher nicht mehr mit In dividuen zu tun haben: aus arktischer…

Suche Stimmen meiner Generation

  im Tunnel des gestœrten Erfassens Wahrnehmungsverænderung des realen Raums als Echo des hæmmernden 4/4tel–Takts in Fragmenten der Sprachmelodie   abgedriftet im Buschstabengewœlb Beschwœrung vergangener Intensitætspunkte auf dem Rundflug mit Pegasus ueber einer verbleiten Landschaft mit   Blick auf eine…

Rücksturz in die Gutenberggalaxis

Dichtung ist sprechende Malerei Simonides von Keos Anmerkung der Redaktion: Mit diesem Kollegengespräch gilt es ein Versäumnis nachzuholen. Damals fehlte die Sparte mit der bibliophilen Kostbarkeit ‘Künstlerbuch’. Ein Kollegengespräch über Material, Medium und Faszination des Werkstoffs Papier. Weigoni: Manche Künstler…

Lichtglænzende Mœglichkeitsræume

  unauffællige Præsenz hinter ebenmæssigem Glamour in dem ALLES mœglich scheint… Oberflæchen locken den Blick an   Wasserzeichen = lichtundurchlæssig zeigen im Dæmmerlicht sonst un sichtbare Symbole   als Reisender unterwegs in grœsstmœglicher Ungleichzeitigkeit um semantische Experimentierfelder zwischen Orient &…

inhaltism

Vorbemerkung der Redaktion: Mit diesem Kollegengespräch gilt es ein weiteres Versäumnis nachzuholen. Damals fehlte die Sparte Performance im Projekt Kollegengespräche. A.J. Weigoni: War mich immerschon irritiert hat, sind Ankündigungen auf Plakaten mit dem Wortlaut: „Dichter X liest“. Dass ein Schriftsteller…

Pfirsicheisen

Menschen, Ratten, schwanken / stolpern über Ruinen / Über ruinierte Brücken / Gebaut von Gewinnern, Archivisten / Pioniere der ’50er / Press kein Pfirsicheisen über meinen Kopf! / Ich brauch’s nicht / Ratten in Ruinen stolpern / in die sinkenden…

ML I–III

  I am Ufergestruepp des ´Suessen Sees` schlingen sich Algen um die Totenstarre des Determinismus Wahrheit ist eine bewegliche Metapher im eutrophen Gewæsser   II in die Waagerechte gekippter Halbmond Re–Vision eines mit Hammer & Sichel ein gemeisselten Umrisses einer…

An der verletzbaren Aussenhaut zur Welt

Man kann über Pia Lund nicht sprechen und dabei über Phillip Boa schweigen. Die tiefe erdenschwere Stimme Boas wurde stets begleitet vom ätherischen Gesang Lunds; am ohrenfälligsten in Songs wie Container Love und And Then She Kissed Her. Nach ihrer…

Unter Kreuzband

Anmerkung der Redaktion: Mit dem Kollegengespräch zwischen Enrik Lauer und A.J. Weigoni gilt es ein Versäumnis nachzuholen. Damals fehlte die Sparte ‚Sekundär-Archäologe‘ im Projekt Kollegengespräche. Weigoni: Lass uns über einen Ehrentitel reden: Sach-Buch-Autor. Ein Kofferwort aus drei Begriffen. Es geht…

Lilakäppchen und der Steppdeckenwolf

  Windstille Zeit in der Fernvergangenheit. Ein trister Sommertag des Jahres 1979. Kohlenmonoxydspeiende rush hour. Die Dunstglocke hat sich an die Stadt gepresst, als sie übermüdet von der Sprühaktion „Keine kommerzielle Zurichtung der Frauen!“ gegen die patriarchalische Erniedrigungsindustrie in ihre…

Prequel, eine Ankünftigung

Eine Frau sitzt auf einem freischwingenden Stuhl. Sie hat das linke über das rechte Bein gezirkelt. Ihr Fuss, der in einem roten hochhackigen Schuh steckt, zeigt nach unten. Die in der Farbe des Schuhes lackierten Zehennägel ihres rechten nackten Fusses…

Wer will ich eigentlich heute sein?

Die Artgroupies covern eine Zeit, in der Rock’n’Roll schamanistische Extase versprach. Erscheinungen, die ein erfundenes Ich wie eine Behauptung vor sich hertragen, betrinken sich auf anderleuts Kosten. Mit Hilfe von popmodernen Zeichen erschaffen sie ihre Welt mit Nietenarmbändern, grossflächigen Tattoos,…

Buchstabensuppe

  Gemuese & Huehnerfleisch zubereiten mit Kraftbruehe stærken   die Konsommee versalzen in den Fond spucken   den Mund zu voll nehmen die Zunge mit Bouillon verbruehen   die Verantwortung dafuer uebernehmen & die Suppe auslœffeln        …

Triptychon des Rough’n’Roll

Drink, dance, fight, fuck. Jerry Lee Lewis   In der Mitte das Rockbrett: Gitarren, Bass und Schlagzeug. Linkerhand der Techniker mit Sample & Hold. Rechts zwei Plattenspieler als Repräsentanten des HipHop. Plug & play: Als das Kabel für die Stromgitarre…

Literaturpädagogik

Lernen heisst verstehen lernen, dass man nicht weiss, was man tut. Henri Meschonnics   Im Zeitalter der so genannten Neuen Medien erreicht man Jugendliche schwer mit Büchern. Wir erleben zunehmend einen kulturellen Analphebetismus, den auch die Indifferenz verursacht, zu der…

Bücher

Bücher; natürlich immer wieder Bücher. Was wäre das Leben ohne diese Konserven, die Ge– und Erlebtes nach weit über zweitausend Jahren auch ungekühlt noch frisch halten? Die Hingabe und das Hineingleiten in eine andere Gedankenwelt, eine Parallelwelt, der eigenen Innenwelt…

Fremde Vertrautheiten

  in fremdlændischen Zungen sprechen & das Ende des Ein geschlossenSeins feiern Ferne in sich auf nehmen & den fremden Blick auf das Vertraute lenkengeistige & koerperliche Beweglichkeit als einzige Form des Bestandes akzeptieren den Wahn der Weltflucht in eine…

Sie mag das System nicht

Das, was man als Rap bezeichnet, habe ich bisher als Sportart begriffen. Faszinierend, wie ein Mensch 4 DIN-A-4-Seiten in Songform innerhalb von 3-5 Minuten runterrasseln kann. Und das ohne Sprachmelodie. Respekt. Dorottya Karsay jedoch ist kein Chic, das mit dem…

Es war

    Es war so. Aber auch nicht anders. Es könnte so gewesen sein können. Es war nicht so. Es hätte nicht geschehen dürfen.       Weiterführend → ein Essay über die neue Literaturgattung Twitteratur.  

Nachtschwarz ist die Verzweiflung…

  Klang–Karambolagen an Bruchstellen des Lebens in der psychologischen Kriegfuehrung gegen < sich selbst   Sirenensuesses Sæuseln konterkariert Perzeptionsaufschub durch inkohærente Strukturen Plausibilitæt spielt keine Rolle   Stillgestelltes trifft auf zufriedene Traurigkeit & hinterlæsst komfortable Erschœpfung Entspannt pluckern die Gitarren…

Zeros & Kalinda

  Luft ist das Wasser, das Zeros, das Albino, atmet. Er schwebt an der Nabelschnur über seiner Mutter und lässt sich den Wind um die Ohren wehen. Während seine Zwillingsschwester Rhina sich bereits in einem Tümpel mit kühlem Schlamm erfrischt,…

Melanchoholische Miniatur

  im gletscherhohen Tremolo lauert das Ungeruehrte auf den næchsten Niederschlag & balanciert ueber   glasverspiegelte Lauf= stege des chromblitzenden Zeit geistes um Geschæftliches zum Geschlechtlichen zu machen   Ueberall hinkommen & immer bei sich selbst bleiben kein Entkommen /…

Wasserstandsmeldung

  Während Romane ein Geheimnis transportieren, sollen Autobiographien die Wahrheit einer Existenz zeigen.       Weiterführend → Zur historischen Abfolge, eine Einführung.

Spiegelscherben

  sich die Luxusartikel Zeit & Charakter leisten > auf den Adel des Geistes & die Qualitæt des Gefuehls nicht verzichten in singulærer Kœnnerschaft > mit millimetergenauer Pedanterie > nach illusionistischer Perfektion streben > zwischen der reinen Seele & dem…

Schmutziger Rest

  Auf der Suche nach der Essenz einer Kultur verbleibt ein schmutziger Rest von kostbarster Unerklärbarkeit.         Weiterführend → In der Reihe Gossenhefte zeigt sich, was passiert, wenn sich literarischer Bodensatz und die Reflexionsmöglichkeiten von populärkulturellen Tugenden…

Diaphan

  ohne den Ton anzugeben Nachrichten aus der Welt der Fiktion senden auf Bilder reagieren & Zeichen lesen   Durchkupplung im horizontalen & vertikalen Denken verknoten sich Zeitachsen   verrætselt + mit Anspielungen versehen Absicht liegt in wenigen Worten &…

Globales Ghetto

  mit dem Riecher Witterung auf nehmen durch Xylol an geregt zwischen Daumen & Zeige finger feines Haar bauschiger Pinsel Spuren der Gedanken ziehen Linien ueber das Blatt tuschetriefend schwarze Buch staben auf grundierte Leinwand ueber tragen mit Farben an…

Graskonturen

  balancierte Individuen versuchen unter rissiger Reptilienhaut Trieb– & Kulturforderungen zu harmonisieren   dem dissoziierten Individuum erscheint eine wahre Identitæt als Kontinuitætsfiktion sein kulturelles Ich setzt inszenatorisch ein   Mimesis & Empathie wird verweigert Abbreviaturen ersetzen das Sich–Ausspielen das Einswerden…

Nachempfundene Gefuehlsfuelle

  nach den Bewusstseinsbombardierungen folgt die Wendung ins Eigene: Liebe = Operation ohne Narkose am lebenden Herzen ge schliffene Krallen scharfe Schnitte \ Wechselstrom durch die Leiterbahnen der Nerven / Sicherungen ueberbrueckt Anarchie des Begehrens ueber windet die Ordnung der…

Unwiderkehrbar verliebt

  durch den Panzer der Nacktheit in Fleisch gewickelt \ Um wege fuehren immer ueber den Leib / keine Un schuld bei intensivster Durchdringung   auf das Knochengeruest durch stossen / die Statik des Rueck grats erschuettern \ hœchst emp…

HerzPoch

  in: Slow–Emotion spielt die Liebe unter der Tarnkappe der schicklichsten Verstellung ohne sichtbare Verletzung das leise Spiel der Wahrhaftigkeit & singt sie im Seelen–Glissando in Zauber–Formeln vor sich her… Opfer der eigenen Leidenschaften im Gewitter des Gedankenfunkverkehrs zwischen Geistesgeschichte…

Keilschriftprogrammierer

  Zeichen / Verzeichnungen \ Post–everything der ein gefrorene Blick zentriert im Fadenkreuz der selbstverstændlich subjektiven Wahrnehmung mit Sprechlizenz & Ego–Zeichen eine rauschhafte Subjektivitæt manifestiert sich in einem extrem quecksilbrigen Text–Ich einem radikalen Versmanifest gegen jede Einvernahme durch die Gesellschaft…

Desillusionsromantik

  Kontrollierte Exzesse dienen dem Erhalt der Ordnung.         1989 erschien Man han isch ne dicke Kopp, Karnevalssingle von Max und Moritz, aka Frank Michaelis und A.J. Weigoni, feat. Marion Haberstroh in der Rolle der Littly Anny…

Mobilisierung

  Chancenlos ver liert der Ein zelne seine Bin dungen wird ge zwungen sich von der Normal biografie zu lœsen… biegsame In\stabilitæt wird zur Norm & das Start–up sich zu In dividualisieren ent grenzen & sich auf Licht geschwindigkeit zu…

Start up

  mit einem Spezialdiktionær das lieblos expatriierte Wortgut vor dem Vergessen bewahren   Gemuetstransfer ins un vordenkliche & genau dort das Scheitern missgluecken lassen   in den Furchen des Tiefdrucks ist: jedes Detail gelæufig jede Ligatur erschreckend vertraut   Magie…