Monat: Mai 2001

Beobachtungen III

  Noch vor einigen Jahren besuchte Herr Nipp alle zwei Jahre die Mainzer Minipressen Messe. In zwei großen Zelten direkt neben dem Rathaus am Fluss untergebracht stellten dort kleine und kleinste Verlage ihre Werke vor. Dort gab es wirklich Verrückte,…

:

Würmer im Baumlaub grasige Fetzen aus Ichrest Wetterhälse und um Gedanken kreisen Scherenmusik zertrümmert Momente Tanzschritt bin ich im Fächeln der Kleider noch Asche aus Mensch Raum der pulsiert als wär er sich öffnende Blüte *** Weiterführend → Ein Porträt…

Dia\log

  Leben in Zeiten einer kreativen Flaute. Peter Meilchen und Haimo Hieronymus gehen eher das Risiko ein auf Nebengleisen zu fahren, als Trends hinterher zu laufen. Sie verbringen als desillusionierte Idealisten die Zeit nicht damit, sich über das Wie und…

Gedichte und Fotografien 1996 – 2000

„…the cutting edge of young German poetic life…“ Lawrence Ferlinghetti San Francisco, 10/99 „,Lobgesang auf Claudias Arsch? heißt ein Stück Lyrik, das mit 29 weiteren den Weg zwischen die Buchdeckel gefunden hat. Dazu kommen 30 Fotografien (von Alexandra Höner, Andreas…

Wein

   …wodurch unterscheiden wir uns von den anderen, von den anderen Wesen auf diesem Planeten, sowohl Menschen als auch Tieren? – durch nichts, das muss erst mal festgehalten werden, durch rein gar nichts, wir handeln wie die anderen und haben…

Weimar in Mai

Jenen Baum im Park an der Ilm werde ich nicht Vergessen: wo wir so lange sorglos lagen, Als wäre kein Gestern und Morgen, worin wir Uns hätten längst verlaufen müssen; einer, Denkt mir, des andern sich wählender Fels – Und…