Monat: Februar 2010

Über Täter

  Die bösen Eltern, die feindliche Schwester, die frühe Impotenz -? Oder doch einfach die verdünnte III. Rindenschicht? Einhergehend mit Zellreichtum bei gleichzeitiger Kleinheit der Zellen, Muster, wie man sie von Meerkatzen kennt. Störungen im limbischen System? Gyrus parahippocampalis zum…

Umbenennung

In Berlin gibt es mehr als 50 Straßen mit kolonialhistorischem Bezug. Eine von ihnen wird an diesem Sonnabend in Kreuzberg umbenannt. Die Ehre des Straßenschildes gebührt in Zukunft einer Aktivistin gegen Kolonialismus und Rassismus. Ab heute wird in Kreuzberg das…

Der Auftrag

  N@sty B. robbt weiter. Sie kommt daher mit einer fiebrigen Verrücktheit, die in eine brennende Intensität umschlagen kann. Eine Sehnsucht, das Leben zu fassen, um jeden Preis, auch den der Zerstörung, der Selbstzerstörung. Unterleib und Oberkörper sind in den…

Tabu

  Stillstand als inneres Verharren in einem gedanklichen Zustand, als Beharren auf einer unausgesprochenen oder unaussprechbaren Idee.     *** Von Herrn Nipp waren auf KUNO zwischen 1989 und 1994 Aperçus, Bonmots, und Sentenzen zu lesen. Eine Vorform der Twitteratur.…

:

eine Müdigkeit die kein Schlaf heilt ein Sturm der nach innen bläst Gott hat man das Gesicht ausradiert *** Weiterführend → Ein Porträt von Sophie Reyer findet sich hier. In ihrem preisgekrönten Essay Referenzuniversum geht sie der Frage nach, wie das Schreiben durch…

Turbokapitalistischer Realismus

Ich höre einen Rhythmus, der mich durch die Sätze treibt. Der Rhythmus eines Satzes erlaubt eine bestimmte Anzahl Silben. Eine Silbe zu viel – und ich suche nach einem anderen Wort. Es gibt immer ein anderes Wort, das fast dasselbe…

Gedanken und Einfälle

  In dunklen Zeiten wurden die Völker am besten durch die Religion geleitet, wie in stockfinstrer Nacht ein Blinder unser bester Wegweiser ist; er kennt Wege und Stege besser als ein Sehender. – Es ist aber töricht, sobald es Tag…

wortlos

zwei wörter irren unbegrenzterweile(lassen zwanglos unflektiert sich treibenwollen nichts als sich am andren wort bloß reiben)zwecklos durch die krüppelige zeile ursprünglich ist es – unverfälschtes schnuppernberühren blicken ballen schweifendas eine kriegt (natürlich) einen steifenfängt dicht zu drängen an zu ……

TANKSTELLE

  Die Konstruktion des Lebens liegt im Augenblick weit mehr in der Gewalt von Fakten als von Überzeugungen. Und zwar von solchen Fakten, wie sie zur Grundlage von Überzeugungen fast nie noch und nirgend geworden sind. Unter diesen Umständen kann…

IM ARZTZIMMER

  ich sitze in einer arztpraxis im wartezimmer, an dessen wand ein computer hängt, der op-spiel heißt. die aufgabe des spielers besteht darin, mit gezielten schlägen, schnitten, amputationen oder blutstürzen, wobei letztere, perfekt ausgeführt, ganze organe herausspülen können, den patienten…

Inbildverweise

Inbildverweise bringen Farbe aus Präpositionen in urbanes Denken. Wir schenken uns Simultanes, wenn wir unsere Narben ineinandefügen. Bleib nur im Bilde, in Milde gerührtes,im Schilde geführtes Verstehen! *** Weiterführend → Lesen Sie auch das Kollegengespräch, das A.J. Weigoni mit Angelika…

EPILOG

Ich glaube daran, dass die Ewigkeit in einer kontinuierlichen Vernetzung von beweglichen vergänglichen Einheiten Bestand hat, wobei damit nichts über die Richtung, die Dauer oder die Art der Bewegung gesagt wird. Ich glaube daran, dass, wann immer eine endliche Einheit…

Wilder Garten

Herr Nipp saß auf der Gartenbank, zufriedenen Anscheins, vor der grauen, sonnenbeschienenen Wand des Hausanbaus. Vor Jahren, gemeinsam damals noch, geplant und gebaut, in einem furchtlosen Erweiterungswillen, man würde zusammen alles stemmen können, würde die andere Welt anhalten, eine eigene…