Monat: Juni 1994

Eine Erinnerung an Erwin Ringel

  „Servus, Franz!“, sagte ich, nachdem mich meine Lebensgefährtin Susanne mit „Der Ringel ist am Apparat“ ans Telefon gerufen hatte. Ich dachte, der Maler Franz Ringel sei es und wunderte mich noch, warum der bei mir anrufen sollte, obwohl wir…

:

kleines zerstückeltes Ding hauch mir bitte Nebel über die Augen zeig mir Sonne dein Gesicht trocknest so die Oberfläche aus eine schwimmende Schildkröte ist die Erde so sollte man doch geborgen sein oder *** Weiterführend → Ein Porträt von Sophie…

Ueberformungen

  in ein falsches Leben hineinverwunschen auf der Suche nach dem Verstehen von ungenutzter Energie verzehrt & dem Verdæmmern entgegensehend   Erinnerung an: den Renaissance–Menschen > der sich in das Bild einer geometrisch konstruierten Welt ein fuegen wollte   Einengung…

Unmoralisches Angebot

Sie hatten den Abend zusammen verbracht, einige Glas Weizenbier verkonsumiert, eines jener Weizenbiere, die zwar nachgemacht aus dem Siegerland stammen, doch durchaus mit ganz gewiss gewisser Geschmacklichkeit aufwarten. Es hatte gut gemundet und die Gespräche durch die sogenannten Umdrehungen durchaus…