Monat: Dezember 2007

Verlag Ulrich Keicher

PLÖTZLICHES ERWACHEN In schlechter Wohngegend Ein feines Geräusch ist in der Welt Wie das Stridulieren verschütteter Ameisen Aus: Hannelies Taschau: Lässt Jupiter sich berühren (2002) Als ich während eines Gesprächs erwähnte, Rainer Brambach sei ja just in dem Jahr abgetreten…

:

  sonnenbrände sommerränder auf der erinnerung haut hoffnung wir läuten deinen laut ein: ohne worte   *** Weiterführend → Ein Porträt von Sophie Reyer findet sich hier. In ihrem preisgekrönten Essay Referenzuniversum geht sie der Frage nach, wie das Schreiben durch das schreibende…

Kiesel & Kastanie

Theo Breuer kenne ich seit vielen Jahren. Er ist Lehrerkollege. Aber viel wichtiger: Er ist Lyriker und Essayist und ganz besonders Herausgeber zeitgenössischer Autoren. In seinem neuesten Buch, Kiesel & Kastanie, stellt Theo Breuer Lyriker und Prosaschriftsteller der letzten Jahre…

Leben in Möglichkeitsfloskeln XXI

Ich arbeite heiter und offensiv an meinem Verschwinden.   Weiterfühend → Lesen Sie auch den Nachruf über Peter Meilchens Lebenswerk und den Essay 50 Jahre Krumscheid / Meilchen über die Retrospektive im Kunstverein Linz.

kalte liebe

deine schritte verwunden den schnee verwundert liegt er und schaut dir nach seltsam berührt du hast eindruck hinterlassen zwischen auto und haus wo du ihn abstreifst einfach liegen läßt auf der matte er soll draußen bleiben wo er hingehört die…