Monat: Juni 2019

Tanztheater • Revisited

Die Fragen hören nicht auf, und die Suche hört nicht auf. Es liegt etwas Endloses darin, und das ist das Schöne daran. Pina Bausch Pina Bausch verband erstmals den Tanz mit den Genres Gesang, Pantomime, Artistik, Schauspiel zu einer neuen…

unser staat

    ungeachtet der tatsache dass sie mich nicht kennen ist es ein vergnügen ihnen zu schreiben   aufgrund der natur ist ein geschäft eine gute beziehung   alles was ich brauche ist ihre vertrauenswürdigkeit auf dieser grundlage ist alles…

Mischung der Dichtarten

Der tragische Dichter tut wohl, den lyrischen, der lyrische den epischen, der epische den tragischen zu studieren. Denn im tragischen liegt die Vollendung des epischen, im lyrischen die Vollendung des tragischen, im epischen die Vollendung des lyrischen. Denn wenn schon…

gottesanbeterin

steht sie mit zierlichem leib biegsamem hals und zarten flügeln einem nonnenschleier gleich wie bei einem gebet streckt sie die vorderbeine zangenförmig zum himmel lenkt sie ihren blick aufs opfer klappt sie den fangapparat auf und frißt das männchen während…

Alphabetikon: Inseln

Alphabetikon, Katalog von Haimo Hieronymus, 2014. Weiterführend → Vertiefend zu diesem ‚Alphabetikon‘ lesen Sie bitte das Kollegengespräch mit Haimo Hieronymus. Zum Thema Künstlerbücher finden Sie hier einen Essay sowie einen Artikel von J.C. Albers.  

wohnräume der poesie

peter engstlers lyrikband »Manzanita cut up« steht in der tradition der amerikanischen beat-literatur. rolf dieter brinkmann, der einem nüchternheit gegen alles pathos vermitteln kann, dürfte ihn ebenfalls angeregt haben. der titel geht auf besuche in kalifornien zurück, wo der autor…

manzanita

Weshalb Auftrag hier und Schnitte im Blech Tolles Gewinsel diese Katze lag längs unendlich quer zu einer vorüber gehenden Entscheidung doch dient keine Silbe ihrer Lösung Zeit Spule Alles ward wirklich selbst Ausschnitt zählt neu im Wogen ihrer Bewegung Dort…

Dass wir immer noch vom Entdecken sprechen

Dass wir immer noch vom Entdecken sprechen. Mit den Worten wird nichts, die sich greifen, gegenseitig. Von den Augen abgesehn verdöstet Erinnerung auf das Viele. Wenn wir ausgehn vom  Ding, sind wir allein. Wenn wir absehn vom Ding, hat uns…

Zelten

Das erste Mal hatte er beschlossen, einen ganzen Urlaub (das heißt im Ursprung erlaubte arbeitsfreie Zeit) zeltend zu verbringen. Schließlich kann man ihn nicht gerade als den großen Naturalmenschen bezeichnen. Das können sich andere besser und sie seien an dieser…

Das eigene Leben ist kein Nachschlagewerk

„Du schreibst das Leben, aber wenn Du lebst, verschreibst Du Dich.“ Das eigene Leben, so schlußfolgert Veza Canetti, ist kein Nachschlagewerk, in dem man nach Belieben herumblättert, kein fertiges Manuskript, das man jederzeit veröffentlichen kann. Veza Canetti nimmt mit diesem…

:

  Klemmt sich Sonne in den Bergkamm dunkelrot und wie alles glüht eine Brise Wind lispelt durch das Fenster das Wasser ein Fächer rauscht herab   fallen       *** Baumzyklen, Gedichte von Sophie Reyer, KUNO 2019 Ein Porträt…

Verrannt

Als der Kraftmensch mit dem langen Stab aus Fiberglas auf die Piste lief um über die Latte zu springen, sah die schöne Frau, die es liebte, wenn Männer für sie in die Luft gingen, obwohl sie die Stabilität ihrer Seele…

MORITAT VON DER VERFÜHRBARKEIT DER ARMEN

Sie war noch keusch und schon voller Er war ein haltloser stenz Er kam auf dem motorroller das war in einem lenz Es ging wie erpel und ente am morgen war er’s leid Ihm drohten alimente Er könne nicht zahlen…

Gedicht ohne Worte III

*** Weiterführend → Eine Würdigung der Hungertuchpreisträgerin finden Sie hier. Mehr Informationen zur Künstlerin, hier.

albtraum

zu steif zum chillen / nen kaugummi als willen / hast die zeit nicht begriffen / die welt missverstanden / bist zu spießig zum kiffen / deine moral kommt dir abhanden / stück für stück *** Mit seiner micropoetry gelingt es…

Harren

Stehend am Pfosten An den Pfosten gelehnt Der Dinge harrend Er wartet auf seine Zeit Zeitenwende Auf Filzpantoffeln Und nebenan klappert Eine Seifenschale Und rauscht ungenutzt Das Wasser Durch das Becken In den Abfluss Weiterführend → Zum Thema Künstlerbücher finden…

Über den Unterschied der Dichtarten

Das lyrische, dem Schein nach idealische Gedicht ist in seiner Bedeutung naiv. Es ist eine fortgehende Metapher Eines Gefühls. Das epische, dem Schein nach naive Gedicht ist in seiner Bedeutung heroisch. Es ist die Metapher großer Bestrebungen. Das tragische, dem…

Lauf

Die Bahnen gruben sich durch warmen Sand. Es glühte auf nackter Haut. Rücken an Rücken hockten aufgeregte Gesichter verfolgten den Lauf der Dinge der Kugel, die stieg die Steilkurve empor, am Führenden flog sie vorbei auf der Geraden sanft rollte…

Hornissen

Ein junger Alligator, den ein von seiner Ehefrau getrennt lebender Mann in eine Holzkiste packte, um ihr per Post das Reptil, mit dem er sie in Anspielung auf ihre Neigung, im heftigen Zank nicht nur mit Worten zu beißen, sondern…

HALBPOET

Du bist vorbeigegangen und hinüber Die milkshake küsten liegen überall Hast Babylon geschaut und glaubst es über und hast doch nichts getan zu seinem fall In deiner kryptonwelt stehst du Sinuhe* verlorenes kind im alligatormaul den zähnen abgezählt die greisenruhe…

Sich gegen den Widerstand

Sich gegen den Widerstand, den eigenen zur Wehr setzen, beim Tauchen. Mit den Füßen am weitesten weg von der Erde, das Ufer in Kopfnähe. Flink die Stromschnelle, und nicht vergessen: das Atmen! Die BiIder da unten sind ohne Fassung, sie…

post . WERT : [zeichen I ]

Adolf Tuma   post . WERT :  [zeichen] „Miniaturmalerei“  –  Tusche & Acryl auf Papier, 4,2 x 3,4 cm, 2009 „…Es gibt Bilder für jede Börse; von Briefmarken zu 1 DM (ca 0,50 Euro, Anm.), die wahre Meisterwerke der Stechkunst sind…

Hippe Lippe

Ich lege Wert darauf, von Wert zu sein, Und klimpre mit den Münzen in der Tasche. Dann nehme ich die goldne Schampusflasche, Die mit den Plättchen drin, und schenke ein: Das ist die neuste hippe Jetsetmasche. Ich rede mir schnell…

Die M.F.F. Edition erscheint

Der Begriff der Edition (lat. editio) steht für die Herausgabe eines wissenschaftlichen Texts, einer Publikation oder eben auch einer künstlerischen Arbeit. Darüber hinaus setzt die Edition fest, dass es sich nicht um ein Einzelwerk handelt und die wissenschaftlichen Texte oder…

10hoch14

Weiterführend → Mehr über die Hungertuchpreisträgerin Katja Butt.

Nike

Der Schwung, der den Körper von innen belebt, löst die engelhafte Gestalt in der Leichtigkeit des Gewandes, das ein leichter Wind zu wirbeln scheint, vom Boden fast, auf dem sie steht. Der weite Stoff spielt mit dem schönen Körper der…

Kollegengespräche • Revisited

Das Ende der Bescheidenheit. Heinrich Böll Der Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller (VS) ist die gewerkschaftliche Interessenvertretung der Schriftsteller in Deutschland und Teil der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di (früher IG Druck und Papier). Der VS mit Sitz in Berlin wurde am 8.…

HISTORIE VON DER ARMEN ESTHER CUMMINGS

I Sie war noch klein da kam er an ein schattenweicher mann sie schob sich untern berg und drückte sich daran Und wie er kam so ging er und sagte nicht ein wort Aus haus und garten ging sie allein…

streckenposten

  sie haben die freiheit eingekreist mit polizisten und ordnungskräften die wortbrüche sind geschient und wasserwerfer warten auf baldige zuwiderhandlungen   feiernde sind gut bezahlt und sündenböcke können ohnehin kaum einer sünde widerstehen lautlos spielen straßenmusiker in unsichtbaren käfigen melodische…

Wenn der Frühling im Land

Wenn der Frühling im Land mit der Schleuder ins Feld im Rücken den Ziegelschornstein. Wir spalten und dreimal: In die Kugel die Halbkugel den Kreisausschnitt Böse Bilder rächen sich auch später nicht aber spätestens. In der Nacht würgt MADONNA, die…

Jäger und Sammler

Noch langweiliger als das Angeln ist wohl nur noch, beim Angeln zuzuschauen, lautet ein weit verbreiteter Gemeinplatz. Dies ist natürlich nur gemein gemeint, eine blasphemische Torheit der Unwissenden, denn jeder, der nur einmal geangelt hat, einen ganzen Tag am Ufer…

Wir sind Nobodaddy’s Kinder

Lassen Se man: ich eigne mich schlecht als literarisches Mannequin. Arno Schmidt, 1953 auf Martin Walsers Einladung zur Gruppe 47 Manchmal atmen Literaturkritik und Literaturwissenschaft auf, wenn ein Autor nach seinem Tod nach und nach in Vergessenheit gerät. Etwas komplizierter…

Häutung

Die Pariser Modemacher litten immer schmerzlicher unter der Konkurrenz, mit der sie sich gegenseitig erdrückten. Der Kampf ums Überleben zwang auch die erfolgreichsten Couturiers unter ihnen zu den kühnsten Ideen, denn der Markt der zweiten Haut, der ihnen schon so…

Finale

Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann. Francis Picabia Anläßlich des Champions-League-Finales präsentiert KUNO den Hungertuchpreisträger Thomas Suder als Paul-Breitner-Wiedergänger. Das Thema des Künstlers ist eigentlich die dialektische Beziehung zwischen organischen, also eher rundlichen Formen und…