Monat: März 1997

Nach der Krankheit 1777

  Ich lag und schlief; da fiel ein böses Fieber Im Schlaf auf mich daher, Und stach mir in der Brust und nach dem Rücken über, Und wütete fast sehr. Es sprachen Trost, die um mein Bette saßen; Lieb Weibel…

Straßenfrieden

  Zum zweiten Mal innerhalb von zwei Tagen war er zu dieser Adresse gefahren, Adler- Ecke Sternstraße, Dortmund Mitte-West. Dort hatten sich seit ein paar Jahren einige junge Künstler zusammen getan. Salon Atelier. Jedes Mal mit Freude aus ganzem Herzen…

:

drei Rippen zwischen den Zähnen Haare aus Schnee und ein flammender Thron dennoch: nach Schatten greifen Wind jagen auf Bäume gestützt sein zuletzt denn immer noch fällst du auf dein Gesicht *** Weiterführend → Ein Porträt von Sophie Reyer findet…

Der Mensch

Wer Gutes ehrt, er macht sich keinen Schaden, Er hält sich hoch, er lebt den Menschen nicht vergebens, Er kennt den Wert, den Nutzen solchen Lebens, Er traut dem Bessern sich, er geht auf Segenspfaden. *** Weiterfühend →  Ulrich Bergmann hat…

Schlafloser Rost / traumlose Monaden

eine Uebertreibungslitanei   das Wechselbalg Wort aus setzen im Wartesaal der Weltgeschichte offen nach allen Seiten zu einem dunklen Universum… Progressive Dynamik fusst auf Sachverstand = aufgearbeitete Erfahrung trostlose Inventur des Verfalls / Durch dringungstiefe des Daseins Verinnerlichte zœgern nicht…

Ein Speedroman

Bereits mit Trash me! hatte Enno Stahl 1992 vorzügliche Gossenstories vorgelegt, in Peewee Rocks, einem Speedroman in drei Gossenheften, erzählt Stahl die Geschichte von Peewee im Sinkflug. Nicht die Handlung treibt den Roman voran, es sind die im Steno-Stil aneinander…

Ungestützte Behauptungen

(Über die Angstfreundschaft)   Sind Romanciers in der Recherche, die Essayisten auf Retorte, sind Prosaisten trüber Witze (ohne Worte), die Dichteschreiber: sonders blaß, wenn Krieg ist?   Je mehr die Panikhitze die Gerüchtetreiber stimmt, sind rühriger die Lüricker. Politikker, die…