Monat: April 1997

Bruder

  Karin war noch unterwegs, als ich die Wohnungstüre hinter mir abschloss. Ich hatte ihr nichts erzählt. Die Strecke zum Heim kenne ich auswendig. Frank wartete schon vor der Tür. Ich ließ die Plattform des Transporters herunter, bis ich Franks…

Literatur und Widerstand

Es war einmal eine Zeit, da wollten Schriftsteller etwas verändern; mit ihrem Schreiben, indem sie schrieben, mit ihrem geschriebenen Wort, aber auch als Staatsbürger, oder ganz einfach als Personen, als Menschen. Da war es klar, daß sie sich einmischen wollten,…

Zeichnung auf Karton

  *** Weiterführend → Eine  Würdigung von Jürgen Diehl finden Sie hier. Hören Sie auch die Hommage an Jürgen Diehl auf MetaPhon.

:

Zwillingspforte am Sonnenuntergang und der der sie bewacht ist die Sonne selbst ist Träume aus dunkler Sprache hineingeleuchtet seitdem *** Weiterführend → Ein Porträt von Sophie Reyer findet sich hier. In ihrem preisgekrönten Essay Referenzuniversum geht sie der Frage nach, wie…

Mind Mapping | Seele ohne Kompass

    in Unernsthaftigkeit Erwartungen unterlaufen & mit Klængen aus dem Herzkammergut in magischer Ruhe ueberbieten   verirrt im wilden Wald der Seele trifft eine Archæologie der Eleganz auf Traditionslinien & Vorbereitungen   verschoben ins Unbekœmmliche wo alles einer inneren…

ALPTRAUM

  An der Nabelschnur wird so lange gerissen, bis sie um den Hals ein tiefes Brennen in den Kehlen erwürgt. Eigentlich handelt es sich nur um eine Zeitspanne, die zwischen Abendrot und Morgentau im Magen liegt.   *** KUNO empfiehlt…

Q-Watching

Nur die allerdümmsten Kälber / wählen ihren Metzger selber. Wilhelm Busch Bei Q-Watching geht es um die Befragung von Landschaft und Landschaftsvorstellungen, um das gemeinsame Bewußtwerden des Sehens und Gesehenwerdens, auch um die Möglichkeiten und Grenzen von Material als Bild-…

Alter Gottzweifel

      Sein Ohr ist groß und sehr behaart: es filtert außen, innen.   Zuerst den Schmutz und dann den Ton – es ist bejahrt, von Sinnen.   Ich steh davor, im Hals den Kloß und schon verwahrt im…

Trash-Piloten

  Trash. Abfall? Literatur als Abfall? Literatur, die wie Abfall daherkommt? Wohl kaum. Es geht eher um den Abfall, der sich häuft, Prospekte, Hauswurfsendungen – Laufmaschen, breiten sich aus und verschwinden unterm Rock, Rentner in langen Mänteln stehen vor den…

Zur Ruhe kommen

  Wieder und wieder sitzt Herr Nipp abends am Waldrand, hat sich eine Decke umgeschlungen und erlebt diese Ungeheuerlichkeit einer leiser werdenden Natur. Dann und wann noch eine schimpfende Schwarzdrossel oder die im Flug krächzende Rabenkrähe, auf dem Weg zum…

RaumbredouilleReplica

  Das Beruhigende an Science-Fiction-Stoffen ist die Erfahrung, daß andere Welten zwar anders aussehen, trotzdem aber genauso funktionieren wie die Unsere. Andererseits ist es betrüblich, wenn man immer wieder feststellen muß, daß sich eine bessere Welt bisher nirgends durchsetzen konnte.…

Galaktischer Sicherheitsdienst GSD +++ top secret +++

„Ich kann dich nicht sehen, Cliff, aber hören!“ Oberst Villa, zur Zeit an Bord der Tau erlebt gerade einen Lichtsturm ungeahnten Ausmaßes und wird, von uns natürlich unbemerkt, von den Exoterristen umgepolt. Commander Lindley läßt sich täuschen kommt deswegen nicht…