Schlagwort: Hel Toussaint

FÜR SIMDAN IN SHWIN (noch)

  Ich hab einen reiher verzaubert verzaubert im Pfaffenteich Die spreizen doch so ihren schopf  weißt doch der vertraute mir gleich   Ich hab es mit ihm besprochen geheim im maunzensprech Die enten schenkten ihm brot  weißt Wir dämpften mutierendes…

starke stimme sie grölt nicht mehr

  starke stimme sie grölt nicht mehr laß sie nicht hören fernstraßenher   puls von ungehörtem gesang der den frostigen morgen bezwang   während die angst zum herzen greift brauen im eisigen taggrund bereift   sehnsucht nach frieden im wolkengeäst…

BALLADE VON PHOOLAN DEVI RÄUBERIN UND ABGEORDNETE IM BUNDESSTAAT UTTAR PRA- DESH IM LAND I N D I E N

  Mit 11 einem mann gegeben der sie mit 14 verstieß floh sie zu  einer bande die sie sich sattessen ließ   Erst diente sie den räubern dann der kongreßpartei kinder  verkauft aus hunger kaufte die bande frei   Man…

O.T.

  Ihr bruder den man nicht mehr fand … Steht ein Soldat am Wolgastrand   Ich wünsch ihr daß sie zu ihm lief er sie wie einst „Nathresken“ rief   Doch was  er wäre wirklich da nach 50 jahren Katorgá…

PRENZLAUER BERG

  Reb Papenfuß läßt mit BURGERgeld den Prenzlauer Berg restaurieren läßt alles zurückbauen auf den stand vor 90 nach alten papieren   Ja rücksturz ins zeitloch der präannexion durch retromodale vergammlung und jährlich steigt auf dem Kollwitzplatz die re-publikäre zersammlung…

LIED DER POLNISCHEN FRAUEN

  Zwei teilen’s schlangestehn die dritte geht zur stadt Die geht nach broten sehn Die macht die brüder satt die fleisch gewinnt oft für das kind nur ‘n rest von pulvermilch noch hat Was mit den funktionären? sie halten sich…

Mitch du hast gesagt

  Du kennst Deine Staaten nicht wieder ich aber sage Dir: ich   höre ihn wieder  den traum Was sich da abspielt ist schlimm  was aber dagegengespielt wird das ist großartig  Mitch!   Zweistimmig redet das tier Und ich kann es fühlen:…

10. MÄRZ

  Kalenderblatt. Geduldiges Papier. Ein Schemen nur, ein fallender Gedanke, ein Hauch vielleicht, wenn sich die letzte Schranke zur Trennung schließt. Was gilt schon jetzt und hier   dem Schmetterling, der schwebend taumelnd dir die andre Welt gezeigt, des Lebens…

DIE HEXE UND DAS MÄDCHEN

  Die alte kräutermutter kannte man weit umher aber wo sie wohnte wußte keiner mehr   Sie legte heillehm auf wunden half lämmern und fohlen ans licht Warzen und moderhinke* besprach sie   geld nahm sie nicht   Sie kam zurück…

O.T.

  „Abend im Abendland verdeutschte in ihren Löchern mit einem Glas in der Hand“ Reißaus nähm der Tod selbst  röch er ‚hn jenen blutgeruch der er selber ist der boden selber sein fluch der himmel selber sein mist   Hoffen…

O. T.

  Mit Fußsoldaten, Militaria, daß es für uns schon die Verheißung war“   Wie will ER ’s ändern? Mit Byzanzer schwarten? Legendae aureae  augustinisch zarten?   Verheißung war uns: übern zeitwall schauen daß wir es durften: Retrograd erbauen   daß…

Belgiernachschlag

  Seit bald dreißig Jahren streut HEL, Berliner belgischer Abkunft, seine Gedichte vornehmlich in zahllosen Untergrund-Publikationen und diversen Einzelbänden bei Klein- und Kleinstverlagen. Völlig unbeachtet von Betrieb und Feuilleton üben seine eigenwilligen Texte seitdem maßgeblichen Einfluß auf weite Teile nachrückender…

KANTATE 2004 – Eingangschor

  Wir kommen an den ort um hier zu bleiben Wir bleiben hier so lang der ort nicht bleibt So lange die ihr todeszeichen schreiben sind wir das leben das sein zeichen schreibt   Wir sind gekommen um das holz…

O.T.

  Cousine Maren brummte als da piepten wir noch allenfalls   Sie hielt die teile in den wind das wurden teile die was sind   Die waren schon mit 17 so: du gingst von einem blick k.o.   Ein foto…

für Rab

  Da biste schon ziemlich abgekackt die geschichten ham sooo einen bart die erste verleumdung ist eingesackt und du klebst am katheder und du spulst deinen part   Und dann kommt son mädel aus der provinz und die glaubt dir…

RÜCKFRAGEN

  STE   Was ist in dem grabhaus da passiert Wieso haben wir uns da verloren? Wenn ich denk: Wir zwei vereinzeltiert drei vier zungenschaufeln  sieben ohren   RYU   Früher hieß das gründung  ursynod parallellauf in die weltallkälte zwillingsch …

O.T.

  1 minorit  1 Marc Aurel per pedes kein arsch  kein haserl  auch wannst 7redes Behandle ihn gleicher als er ist er steigt dir schwer auf den widerrist wie Scullykatz reitet er dir nen ast die hält ‚hn auf wie…

Für Rajzel Zychlinski

  Doch  Madame die mäntel sind ihren menschen entrissen ihre ärmel stehn leer In den schlafenden klappen der wohlfahrtscontainer nisten spinnen suchen in gefalteten steppen nach beute   *** Zeitgefährten von HEL, wiederveröffentlicht auf KUNO 2017 Die Zeitgefährten sind zwischen 1977…

O.T.

Er lebte dann mit der seinen doch emigre und allein Sein kopf war zu groß für die türen Rasputin ging aus und ein Auch stach er in see mit Raleigh solange der sturm ihn verstand Euxeinos hat ihn gesalzen auf…

Social Beat vs. digitales Dasein

Vorbemerkung der Redaktion: Nach Enno Stahls fulminantem Zeitdokument Deutscher Trash präsentiert KUNO zum 10. Jubiläum seine Analyse dieser Jugendbewegung, dem sogenannten „Social Beat“.   I. Social Beat – Eins vorweg: Social Beat ist Vergangenheit, ist tot, ist komplett gegessen. Daran lässt…

Peter seins

  Der berg ist tot  wir treten die kavernen Die ämter jagen preßbrigaden raus Der wiener lernt ’s nicht  doch er lernt es eahnen   Die spatzenheit stirbt  im gehöf nicht aus solang knecht Miz von Miklagard betraklt Der osten…

FLÜGELAPPLAUS

Marian Nakitsch   Gedichte Mit einem Pass-Bild von Rainer Kunze Collektion S. Fischer, Frankfurt am Main   Wir haben einen dichter hier der hat kein‘ deutschen paß und schreibt ein beßres deutsch als wir aus altem faß   Wer „schlafend…

Der METZGER von Duisburg

  Der junge sah wie ’n mädchen aus die mädchen lagen ihm auf der fährte Der alte  in Blauen Bänden ergraut – männer mit bärte glich einem propheten  und was er schrieb das schien in exilen und zellen geschrieben Nur…

DIE DREI WOGLINDEN UND DIE MOLLYO

  Zum glück weißt du nicht wo der keller hier ist da steht auch kein namensschild dran Ich weiß daß du mistvieh neugierig bist Spizier ma schön  Lady M’Gunn   Und biste ne jochbreite hochlandfrau und nicht so ne Hullebecknymphe…

Für Storl im Allgäu

  Berge sind ihre knochen pilz ihr verdauungstrakt kleinste käfer sind nase sonne ihr herzenstakt ihre gedanken bakterien bienen ihr sexus und sinn atemzüge des kosmos grünen sie erdeweit hin Aber ihr spüren fällt als rausch in die tiefe des…

O.T.

  Dir stäubchen aus dem haar geziept mit Deiner spinne gold gesiebt die katz gestriegelt bis sie stiebt geräusch und ruhe verlang von mir was Dir beliebt daß ich Dir tue     Du weißt  die andre in dem wald…

ABBITTE AN BIERMANN

  Du arschloch  Du Biermannjörgl hast recht in jeder partie und recht hat auch Honecker Erich in letzter apologie   und recht die  Schwarzbuchverfasser und schrie’s auch von ideologie und recht der es fotografiert hat das blut im kreuz der…

an WL

  Was du da gesagt hast „In der Ewigkeit“ daß Du das gewagt hast grenzt an meesigkeit   So ne großen worte sind mir noch zu groß So nen satz in forte laß ich lente los   So nen term…

NEUDEUTSCHLANDS KABARETT

  Der wüste zieht der tod asphaltne striemen In kliniken gibt’s kokkenhaltges mett Neubabel forkt die nachgeburt auf diemen* In Deutschland macht es wieder kabarett   Geschwärzte ghule* fliegen von den dächern und kaun sich satt an bleigespicktem fett Der…

O. T.

  Sieh mal einer an  der schüchterne tiefansichzweifler pfeift einmal wind vom Olymp  fordert die götter heraus Was für ne debütanz! Und gut paroli geboten Aber Du weißt auch: Die drei  Moiren stehn höher als sie   23.01.00         für dago…

Für OMAR BEN NOUI

  Auf Brandenburgs feldern stehn glatte platten darin gepreßt sind die arbeit hatten   Ja aber was denn ein neger im norden der wär uns beinah hier heimisch geworden   Omar verblutet im treppenhaus eines Gubener plattenbaus   In abwaschbaren…

O. T.

  Kam jeden morgen zur metro Place d’Italie schickte ein lächeln nach oben wenn sie ins dunkel stieg   Die sonne schickte das lächeln höflich zurück und legte aufs geländer ein zehncentimestück      99    Nach Eugène Guillevic   …

ALICE LAKWENA

  die schamanin vom geist der guerilla Uganda  spätes 20. jh   Sie ist kein mensch gewesen sie ist keine frau geworden sie ist ein hohler baumstamm für durchziehnde geister geworden   Ihr vater ging zu heilern und keiner konnte…

O. T.

  Freunde es ist ne kunst nach bier in der schlange zu stehn Höher noch ist die kunst die flasche zu öffnen im gehen Aber die höchste kunst ist trinken ohne daß wir brüderchen  schwesterchen ’s uns mopsen  das tier…

Für C

  Du lasest Proust und Nabokov drehtst daumenclips aus Deinem off Dein scheitel der von guano troff Aber Paris? Helf Shejtan! Du gingst bei poyraz unter land Du tanzhansguck auf Trojas sand In Stonehenge stand Dein steingarant Aber wer hilft…

TROSTVERSUCH FÜR KMR

  Nichts kann trösten  weiß ich auch wenn uns not und tod besatzen furchtgespickt Nichts kann trösten als der hauch der zugleich erstickt Nähern können sich die katzen denn sie wissen was geschieht und sie trösten ihresgleichen just mit unhörbarem…

FÜNF HOFHAIKU

für Erwin Bauereiß NEUJAHR   Krachender mulch und ziegel  beete begrenzend Schneeklaviatur   FRÜHLING   Stiefmutterregen Alle höfe saufen mit Katzen auf kohlen   SOMMER   In den bäumen gurrt ’s Aus den speichern gurrt ’s zurück federn- und fellgrau…

BENJAMINESKE ICALLIADE

  Er folgte geschlagen dem sternenheer mit dem staub aus der nacht und dem salz aus dem meer und das meer war schwarz und das boot war leer und er kehrte noch einmal zurück Er spielte faß und er spielte…

Zwischenlied, vorsänger

  Wir sahn kein land so lang es währte der widerstand wurd bald zur qual Doch als die eisige schlacht sich jährte da kam der fremde als gefährte nach Wendland in den freundschaftssaal   Wechselgesang   – Ich wurde in…

Erste Dankrate an PCKT

  Es fliegt im mond ein tier fliegt leicht wie farnenspore nicht flughund noch vampir von Trier nach Ardashir Das tier heißt Bakulore   Im weißen himmel weiß aus löß- und mergelpore weht ’s übers zeitgeleis Ihr wißt doch wie…

IST ES NICHT WUNDERBAR Coverversion

  Nun bist du da und dein auge ist klar und der morgen ist staubstill und rein Niemals vergiß  mensch  wie es war lebendig begraben zu sein   Du gehst durch den dunst  halb siehst du dich halb ragst du…

RÜCK DIW GNUG

  Die höfe fülln sich mit agogik es schwemmt die kinder weg Die katzen ziehn nach schnurrer logik die schnüre über deck   Dem gogen gehen die kinder aus und die toberkatzen vor Drei augenpaare auf dem baugrund Die dunkelheit…

FÜR SCHLABRENDORF

  Jeder versuch gescheitert keine idee widerlegt die straßen frisch verbreitert und ungefegt   Klein war die welt im windschliff dem der sie mitternachts fand Der hatte wo er auch hingriff das schwarze netz in der hand   Hoher himmel…

HEIMLICHER SONG FÜR BRECHT

  Du zeigst uns wieder Brecht wer wir sonst wären Auf eins Deiner lieder Brecht gehen zehn von deren   Der galgenpegel Brecht schattet vitrinen und Deine regel Brecht frißt auch an ihnen   Baal ohne glieder Brecht nichts ist…

DIE LYRISCHEN MÄRCHENÖNKEL

  Das schlimmste unter den lyrikern sind die kiffer und märchenerzähler sie kratzen sich zwanghaft am wörtergrind und wissen nicht sie sind die quäler Da fließt es und grünt und ist happy und free und einer schmiert graphik dazu da…

O MALWINE!

  Eine kleine inselgruppe und der Commonwealth zu fall ein diktator   eine truppe monetarier: letzter ball landbesetzer säen qualen mit mangan kann man bezahlen heißer krieg in neuem stil jeder kreuzer ist zu viel Galtieris keller schreien auf den lippen…

Was sind das für mädchen

  Was sind das für mädchen die mit großen hunden in abendstunden im Elisenpark gehn   Was ist ihre angst auf nächtlichen runden was ihre lust wer soll sie verstehen   Jene schmalen kinder mit großen hunden was wird sie…

LIED EINES ARBEITSLOSEN III

  Entlassen! papiere und abgestellt vom werk um den kündigungsschutz geprellt arbeitslos bist du ein dreck Nimmst neue stelle nicht? sperre   kein geld Zwei stunden fahren? ist nicht die welt So schicken sie dich wieder weg Geschoben von einem zum…

RAUSCHZEIT!

  wer stimmt den aasgesang an? ist’s roter mohn der so bitter rinnt? schweifen im taugras, wer weckt den Pan? die alte parze die spinnentod spinnt.   Sonnreiter, flügelgaul überm berg, im himmel krähen, der mond steht alt, aus dem…

O. T.

  Unsichtbargefallen bist du lange schon unsichtbar mit allen im gebrüllkokon   Möge dich nicht stören was da draußen spinnt mögest du sie hören die dir leise sind   Das geräusch skalieren das gelingt dir schon Sing! Die töne frieren…

BALLADE FÜR ENZO

    Er wurd in den Abbruzzen groß Sein vater schlug ihn glatt Er riß sich von der kate los und ging den krummen pfad Im dorf ner messerstecherei entkam er  riß zur küste aus Die fischer hielten grad ihm…

DIE MURX BROTHERS ALS TERRORISTEN

  I Dommel* spielt partisan im unterjrund wird er star heuert ne skiffleband an fürt Soledad Popular*   Wo’r en paar schweine erschießt hat man ehm festjenommen linke terrorist da kann ja jeder kommen   Wieder unter massen hat er…

HANS IM GLÜCK

– Verlängertes pasquill* auf einen wechselbalg   Trümmer und ablaßstätte vererhardtet nellyversachst gedeckt mit lügenpfette* Sagten sie: je ne regrette zücktest du aber die axt   Machtest auf rollkragenfêten das enfant terrible infam brachtest den anachoreten* den ersten politen poeten…

FAREWELL BORUSSIAK*

  I Ich geh übern himmel im abendrot fort Wir sehn uns über stachel und streben Die nacht liegt schwarz im neumond   den ort wo ich hingeh wünsch ich mög’s schwärzere geben Ich hoff daß die kälte dich nicht verschont…

O.T.

  Der onkel Willi und die katze Pussi sie lesen beide in dem weltgehäuse Er ist von jener welt und darum muß sie von dieser sein: Dort fehlten ihr die mäuse   Der onkel Willi liest zumeistens leise Pussi die…

FÜR DIE BESETZER DER KASTANIENALLEE 71

  Wir stinken nach straße und angst und haß nach witwenscherflein und bettelerlaß nach taubendreck abgeas verfaultem laub nach chemischem schaum und rohbaustaub nach nacht und nach nebel der sich nicht hebt nach allem das stirbt bevor es lebt Wir…

VON DEN LAMMESHEIDER MÄDGEN

  So manche maid in Lammesheid die blieb mir unvergessen Nur Annegret war’n tulpenbeet die nägel abgefressen stattdessen Beim maifest war der Junggeburth der prinz bis er besoffen wurd Dann war er prinz im göbelspurt Was Theas lippen saufen Da…

Als wir uns verlobt mein kind

    Als wir uns verlobt mein kind ging das gold auf leisen sohlen legte sich der Indewind* schlafen in die kohlen   Als wir uns geküßt mein schatz schlich die wolke sich von dannen legte sich der roggenschwatz leise…

TUNDRALIEDER 1-4

1 An meinen rippen sägt dreckiger schnee Mama der himmel ist weg Du wirfst mich runter   gut ich geh Es hat ja doch keinen zweck O der scharfe eisige wind brüllt alles blind Wann gibt das ewige tosen ruh wann…

BALLADE VOM SCHLÄCHTER

  Hat es ihm gestunken wurde er drauf zum tier Sein mädchen kam betrunken mim typ rauf nachts um vier   Bracht er sie kurzerhand um hat sich WAR angemacht und lag bei ihnen stumm bis zum ende der nacht…

FÜR EINEN PECHVOGEL

  Du  hast zu lange gekrökelt hast an den spülbrei geglaubt hast deine jahre gepökelt hast deine haare entlaubt   Hattest da oben ein zimmer hieltest die pechvögel aus Wenn sie dann gingen noch immer hattest du schaben im haus…

ALKOHOLISIERTES LIED IN KIRCHENTONART

  Ich traf sie am tresen sie war schlimm dran sie hatt es arm dier*   und ich bin ein mann Ich ließ sie nicht stehn und sie ließ mich nicht gehen und dann standen wir beide im grappagespann Das war…

KLEINES MESSEBEGEBNIS

                                 Für Heike   In den kabüffjen war’s sperrvoll und eng sie griff um mich rum so aus der lamäng hat die kollegen dann runtergemotzt und mir ihren ärger auf die schulter gekotzt Wir…

BEGEGNUNG MIT DEM GLÜCKSGOTT

  Runtergekommen bis auf die worte rostige schelle   Till genannt stellt er sich vor: von meiner sorte gibt es nicht mehr viele im land Wenn ich sie lachen höre dann gähn ich Denen fehlt’s doch hier oben: tock tock Er…

O. T.

  Du hast Gott nach Rußland mitgenommen und bist ohne ihn zurückgekommen   Und du halfst vom Jakob zedern richten hast mit ihm gesprochen bei den fichten   Und am ende als die schmerzen kamen gaben dir die zapfen sein…

GELBLICHT UNTER DER DECKE

  gelblicht unter der decke höhle der fledermäuse meiner dachtaube nest und meine   gedankenreuse   denk an den freund der fort geht als wäre er ohne erben und wie ich die hinterbliebenen steche mit kleinem sterben   katzen und kinder…

ALEXONETTCHE

  Lieg zum simsasonettieren lieber auf der sommerpritsche Sitze lieber lieb A Nitsche auf der hitsche  Wir verlieren   hier mit glattgeschälter flitsche der der gummi fehlt  Die nieren leeren sich bei allen tieren Jaulen laß die sonsofbitche   laß…

AUS EINEM DORF IN NICARAGUA

  Mit sandinos guerilleros die ins dorf nach Salvador zu den campesinos fahren mit den kämpfern die da fahren nimmt das dorf sich etwas vor   Denn die männer auf den wagen haben ihr gesicht gesehn in den schriften die…

BAROCKFABRIK AACHEN

  Ein knäuel aus kompromissen vom schleimbeutel CDU Sie haben sich vollgeschissen und grinsen wie sieger dazu Das pack wie die schmierigen tauben im park verblödet von gift Das hängt da in hechelnden trauben mit schals und koksversifft und stronzend*…

HANS IM GLÜCK

  Verlängertes pasquill auf einen wechselbalg Trümmer und ablaßstätte verehrhardtet  nellyversachst gedeckt mit weißnichmehrpfette Sagten sie: je ne regrette zücktest du aber die axt   Machtest auf rollkragenfeten das enfant terrible infam brachtest den anachoreten den ersten politen poeten fraglich…

WEIHNACHTSZONENLIED

  Versucht nicht nachts zu zahlen was Ihr am tag versäumt Nur in den rauhnachttalen ist liebe eingeräumt   Habt Ihr denn schon vergessen wofür der weltverhau? Ihr sagtet: Für das fressen Es brennt die seele blau   So steht…

KLEINER DANKCHORAL AN BORIS

und mensch Empe     Dank für tisch und bettstatt hier An der mauer rosa winkel kam in rosa licht zu mir Kreuzberg und Berlinvonschinkel   Dank daß wir der wahrheit nah und zuzeiten stille waren zwischen Woron  Brecht und…

LIED VON DEN FREMDEN NÄCHTEN

für Antidiseuse   Ich hab mich verraten zu lange ich war nur im dämmer klar ich stand in der satten schlange obwohl ich doch hungrig war Ich mußte rennen nach nächten die nächte waren besetzt Und scheite müßtest du flechten…

MA D TELEFONISCH 9 MIN EI

  Ich bin ein phobiker analärobiker bin ein mikrobiker und obiger neurobiker   bin telelefoniker und unitoniker bin hypochunder und o wunder platatoniker   Ich bin onaniker kleingrößenwahniker und AIDS versuchte mich so wurde ich dann traniker   Ich bin…

DER KAZET URLAUBER

  Ich mache urlaub im KZ das ist als freizeitspaß doch nett da geht es ländlich und selbstverständlich an winterspeck und wohlstandsfett Ich mache urlaub   urlaub im KZ mit stacheldraht und vierfachbett Da geht’s gewöhnlich ganz unpersönlich hygienisch zu von…