Autor: Stan Lafleur

Rhein-Meditation, rhein wörtlich

  Oben in den Bergen, weit über 2000 Meter hoch. Die Kraft des Sehens, heißt es, bewirke die Seele durch die Augen. Erstmals sah ich die Quelle meines Flusses durch die Augen von Robotervögeln. Fliegende Kameras mit Zeppelinleibern schwebten ferngesteuert…

Blau

  die Fischer unten am Strand saufen sie feiern die Entbindung der Fische vom Meer, die Entbindung der Welle aus ihrem Kontext, feiern die Sonne für ihren Charakter, feiern ihre letzten Zähne. die Musik macht das Eis in den Kühllastern,…

Die Möwe

  sie ist heute ganz Schnabel, ganz Avantgarde. pendelnder Haken von meiner Pupille gerahmt   glossroter Spieß ins immer Tiefere stoßender Glitch. Schnabel um Schnabel in uferlosem Weiß     *** MINI WELT von Stan Lafleur, Lyrik-Edition Rheinland, Edition Virgines,…

Die Möwe

  schult um zum Profiopfer des Neoliberalismus verdickt sich zur Blüte beim Fluchtversuch ermittelt den Weißabgleich für Gottesbilder   sie bläht sich auf und zerfällt wie meine Lunge wenn ich renne bis ich sie an der Ehre packe ihre Ehre…

Die Möwe

  jetzt brandneu mit Ruckelstop! gleitender Gefiederverschleiß ermöglicht gedämpfte Fluglagen „weil Möwen glücklich sind“     *** MINI WELT von Stan Lafleur, Lyrik-Edition Rheinland, Edition Virgines, Düsseldorf 2017
, 32 Seiten, 14,5 x 21 cm, Taschenbuch Weiterführend → Eine Reflexion zur…

Die Möwe

  trägt Kleider aus Brombeerblüten wenn sie sich über den Himmel verstreut. als Nippesfigur   verstaubt sie auf den Geländern der Uferpromenaden. ich schaue ihr nach als bestünde sie   aus lauter Nichts das vorüberweht weil es kein weil gibt…

tour de france: finistère

  racing stars: ihre stoffgewordnen seelen beklebt mit sponsorenaufdrucken steigen sie unaufhaltsam in den westlichen himmel rising stars: in anschwellenden nachrichten schueben flieszen ihre koordinaten ueber den aether, aether der selbst ueberflieszt & ebbe & flut schweigen zur ankunft des…

frank lampard

  frank lampard, dessen vater der alte frank lampard war wie auch seine drei brueder, ein aelterer, zwei juengere allesamt frank lampard hieszen, besagter frank lampard war ein fuszballspieler der extraklasse, weit besser noch als sein vater frank lampard, der…

Die Möwe

  kam gestern zu uns herab und predigte lauthals vor Kameras von Nächten in denen sie als Keilschrift durch den   Himmel gefallen war. dabei waren es erst tausend moderne Gedichte gewesen aus denen sie in geschwungene Sfären   geströmt,…

Die Möwe

  niemand hat uns überliefert, daß die Sprache der Möwen der Wind sei. daß er ihre Methode sei. ihr Testkanal. ihre eigene Lebensgeschichte   die sie kreuz und quer an den Himmel schreiben erst als wir begannen sie zu digitalisieren,…

Die Möwe

  von heute ist weit mehr als Stichwortgeber für Kalendersprüche, mehr als das Tier dessen Flug entschlüsselt wurde von   schwäbischen Ingenieuren. wie kann die Möwe von heute noch Möwe sein? wir haben sie in einem Programm geortet   damit…

Heimat

  die Wiese und der Waschbeton von klein auf einander versprochen   uns Kindern gefiel ihre Beständigkeit das Alter, das ihnen von Beginn   anhaftete wie die Vorstellung einer Goldenen Hochzeit. das Glück, die   Vororttage in Baumgeschwindigkeit auf Fenstern…

Die Möwe

  indem sie die Aufzeichnungen des Flugschreibers manipuliert gelingt ihr ihr bestes Selbstbild   milliardenfach geblitzt ihr Flügelschlag in reiner Torsion die ewige Bewegung des   Möwenvolks zur persönlichen Kurve verschmolzen, dem Schrei wie nie eine Möwe schrie   bekannt…

Petersburger Hängung 2.0

  Wenn Theo Breuer sich lange nicht meldet, ist stark davon auszugehen, daß er über einem neuen Lyrikprojekt brütet. Unlängst meldete er sich nach langer Zeit und wies unverzüglich auf einen Textanhang, der den Anlaß seines Schreibens erklären würde. Die…

Nahe der Mündung

  Ich gehe auf einem dunklen Laufband durch die Nacht, den Kanal entlang, dem Meer entgegen. 30 Kilometer – ein Gewaltmarsch. Ich fühle mich wie der Soldat, der auf das Ende des Krieges zuläuft, in der Hoffnung, in letzter Sekunde…

dormagen

  am klaerwerk beugen sich im herbstwind bleiche gelbe lippenbluetler in das gras am damm geduckt im tal: die himbeer-sahne-festung zons wo rentner unter ihresgleichen an touristisch angemalten mauern lang im gruppenzwang durch rheinische geschichte schleichen die zollmauern stehn. der…

blick in den himmel

  wenn eine die heimat verläßt um ganz bei sich zu sein, überfährt der bauer im suff eine kuh hast du schon mal eine tote kuh atmen hören?   der himmel fließt über kühe und autos hinweg er ist die…

Rhein wörtlich

  Vielleicht ist meine beste Chance auf so etwas wie den erweiterten Rückgewinn von Gewissheit der Rhein. Der Strom als mächtiger Filter, als Geistesmaschine und Erzählapparat, der alles schon gesehen und gut durchgekaut wieder ausgespuckt oder nach Gusto für sich…

bei murat

  ich erinner mich an dich du warst sexy hinterm glas unbaendig & devot als ich bei murat doener kebap asz dein kuehles haar strich durch den wind wahrscheinlich eher umgekehrt du trugst im arm ein kleines kind mein sein…

eine auf die ich grad noch gewartet hab

  das verschwinden der muenzen, animierter wahnsinn, die geschwindigkeit simulierten erlebens, das sei echtes erleben, sagte sie & als sie dann den raum betrat, mit ihrem silbernen top, die augen schwarz umrandet wie abfluszrohre der nacht & der risz in…

ballade von der kreisliga b

  hartplatzscharaden. die maenner bolzen sich einen ueblen stiefel zusammen. null zu null-bockwurst, abgebissen, bis pils geruch die adduktoren spannt: maenner ihr wiszt, nur noch eine halbzeit! wenn das mal nicht wie immer ausgeht: gelbe scheine fuer die blessuren &…

Am Rhein

    die Enge des Tals ist zum gelungenen Versuch einer stark befahrenen Straße gediehen. die Burg- ruinen sehen aus, als seien sie mit Lego bereits als Ruinen erbaut. im Braunlicht des Schankraums   nahezu aufgelöst sitzt Großvater beim Verfassen…

tischtennis

  aus seinen innereien gebiert er ball um : ball aus zelluloid, serviert eine stafette : schneller schlaege aus dem handgelenk : angeschnitten, auf die platte gedrechselt : wie choreografien irrsinniger ballerinen : die auf gummiwaende prallen, dellen & :…

Belgiernachschlag

  Seit bald dreißig Jahren streut HEL, Berliner belgischer Abkunft, seine Gedichte vornehmlich in zahllosen Untergrund-Publikationen und diversen Einzelbänden bei Klein- und Kleinstverlagen. Völlig unbeachtet von Betrieb und Feuilleton üben seine eigenwilligen Texte seitdem maßgeblichen Einfluß auf weite Teile nachrückender…