Archiv: August 2013

…und jedem sein Bananarama

31. August 2013
Von
…und jedem sein Bananarama

Am 05.09. 2013 wird die neue Ausstellung “Bananarama” von Stephanie Neuhaus im Rathaus von Netphen eröffnet. Um 19.30 gibt die Kunstgeschichtlerin Juliane Rogge mit einer wissenschaftlichen Einführung die Ausstellung der Öffentlichkeit frei. Warum gerade in der siegerländer Provinz? Eigentlich kaum zu glauben, dass gerade dort eine solche Ausstellung stattfindet. Die großformatigen Arbeiten mit Ausmaßen...

weiter »

Clearingand illumination

31. August 2013
Von
Clearingand illumination



Ich glaube, daß der Markt überbewertet ist, daß die Ökonomie überbewertet wird. Gute Kunst, schlechte Kunst, teure Kunst; notwendige Kunst finde ich spannender. Das Vorhaben einer spartenübergreifende Zusammenarbeit von Theater und bildender Kunst prägt das Konzept von Ruhrtriennale-Intendant Heiner Goebbels. Eines der interessantesten Projekte in diesem Jahr ist die Gestaltung des Außenraums der Bochumer...

weiter »

Pack den Tiger in den Tank

30. August 2013
Von
Pack den Tiger in den Tank

Der Jäger, der zwei Hasen jagt, verfehlt beide. Wenn du schon scheitern musst, scheitere glanzvoll. Jage zwei Tiger. Laibach Zeitweise scheint ihr die perfekte Selbstinszenierung wichtiger gewesen zu sein als ihre Prosa. Nach dem skandalisierten Erstling Axolotl Roadkill hat sie sich zwei Jahre Zeit gelassen. Mit Jage zwei Tiger ist sie dem Großwildjäger Ernest...

weiter »

Mehr Happening als Theater

29. August 2013
Von
Mehr Happening als Theater

Der Schlussapplaus kommt etwas zögerlich, dann aber umso einhelliger. Die größtenteils geladenen Premierengäste erlebten am Freitagabend in der Bochumer Jahrhunderthalle zum Auftakt der Ruhrtriennale das Musiktheaterstück Delusion of the Fury von Harry Partch. Die Aufführung päsentierte sich als mehr Happening denn Theater und mehr Pop als Neue Musik. In seiner durchaus erfrischenden Albernheit bleibt es...

weiter »

Kellerräume

28. August 2013
Von
Kellerräume

Tastend schleppte sie sich durch die modrige Dunkelheit. Hangelnd am feuchten Gemäuer, einen Weg suchend, nach einer Lichtquelle Ausschau haltend, schlich ein Angstschauer ihren Rücken hinab und entfaltete sich allmählich über den Boden im gesamten Gewölbe. Nacht war es hier, ein Verlies, Sonne und Mond ausgeschlossen, Fäkaliendämpfe stiegen ihr in die Nase. Sie hielt...

weiter »

Ferienlektüre

27. August 2013
Von
Ferienlektüre

Nein. Bevor ich anfangen konnte, diese Kurzkritik zu verfassen, musste ich mir über eines klar werden. Man kann einen solchen Text tatsächlich mit einer Negierung /Negation beginnen. Die Leser werden jetzt fragen, warum. Nein, ich lese äußerst ungerne Historienromane, sie geraten meist ins Peinliche. Nein, ich mag meistens auch keine Liebesgeschichten, die sind meist...

weiter »

und sind so menschen

26. August 2013
Von
und sind so menschen

  : und sind so menschen. in genormten häusern. geformt aus worten, meinungen, bildern. was sich   herausschneiden läßt aus dem flimmerquadrat: und ist nicht die welt. und ist auch nicht   wahr. das leben in die zwangsjacken der abstraktion quetschen. und sind   so meere daneben. so verebbende licht läufe, schnecken, die schleim...

weiter »

Im Rückspiegel

20120204_hungertuch_meth_010 linz25karl-heinzhosse 20120204_hungertuch_meth_045 20120306_lcd_32 20120115_regalien_meth_013 20120115_regalien_meth_046 20120306_lcd_14 20120204_hungertuch_meth_016 Denise Steger 21 linz17martini 12jensengruenmanntif 06 09fundamente linz12haimohieronymus 20120115_regalien_meth_058 20120204_hungertuch_meth_054 21stegergitter linz31denisesteger 20120204_hungertuch_meth_009 20120204_hungertuch_meth_023 20120306_lcd_27 20120115_regalien_meth_066