Archiv: Januar 1989

SPIELPLATZ

31. Januar 1989
Von
SPIELPLATZ

das war meine arena die regentonne das wasser die front im abgrund aus blech ein forum worin mein kopf sich senkte wie sonst doch über den rand jetzt gebeugt und selbst die welt bewegend die ich gespiegelt sah in jeder regung  vereint mit ertrunkenen fliegen spinnen mücken  ein narr der sich die zeit vertrieb...

weiter »

Gegenbilder

23. Januar 1989
Von

Weiterführend → Lesen Sie auch das Kollegengespräch, das A.J. Weigoni mit Angelika Janz über den Zyklus fern, fern geführt hat. Vertiefend ein Porträt über ihre interdisziplinäre Tätigkeit, sowie einen Essay der Fragmenttexterin.

weiter »

Prolog

18. Januar 1989
Von
Prolog

– vor dem nackten Beginn stehend Stimmorgane \ auf der Baustelle \ hœren wir Stimmen: tongue \ voices \ language… voce \ parole \ parlare… lingua \ suoni \ parole… une langue \ des voix \ un language s’entame peu à peu… cuvinte \ a cuvinta, vorbe \ a vorbi, limba poarta limbajul in...

weiter »

Stunde Null

1. Januar 1989
Von
Stunde Null

Vergangenheit endet dort, wo das Erzählen aufhört: Niemals. Der Ausdruck Stunde Null stammt eigentlich aus der Planungssprache von Organisationen. Er bezeichnet allgemein die ausschlaggebende Uhrzeit, zu der eine neuartige Ereigniskette abzulaufen beginnt. Der Begriff wurde für die deutsche Nachkriegszeit erstmals mit Bezug auf die Literaturgeschichte gebraucht; wann er genau auftauchte, ist nicht mehr zu...

weiter »

Im Rückspiegel

20120115_regalien_meth_038 02heimspieleinlad 20120115_regalien_meth_031 20120115_regalien_meth_002 20120115_regalien_meth_081 22 05 20120204_hungertuch_meth_018 20120115_regalien_meth_091 Jennifer C. Albers 20120115_regalien_meth_043 Yannic Roßmann 15swantjelichtenstein Almuth Hickl 20120204_hungertuch_meth_004 10 20120115_regalien_meth_044 20120115_regalien_meth_109 24katjabuttwasserkur_2011_09_01 12-swantjelichtenstein 20120115_regalien_meth_080 19 20120115_regalien_meth_065