Schlagwort: Karl Kraus

Snow’s Lecture

Cambridge, 1959 Man könnte die Menschen in zwei Klassen einteilen, notierte Heinrich von Kleist, in solche, die sich auf eine Metapher und in solche, die sich auf eine Formel verstehen. Das war zwar schon damals keine neue Erkenntnis, doch hatte…

Karl Kraus

  Die Wucht dieser Sätze.. auf das in einem frivol angezettelten Weltkrieg untergegangene Habsburgerreich wirkt auch noch hundert Jahre später. Jens Malte Fischer     I. Allmensch Wie laut wird alles. Worte in Versen II Alte Stiche haben den Boten,…

Karl Kraus liest

Der zwanzigjährigen ›Fackel‹ Du hast zwanzig Jahr ins Land gestrahlt. Du hast manchen Schatten an die Wand gemalt – Rauchlos helle Flamme! Und wir sprachen zu den feinen Röcken, und wir sprachen zu den kleinen Smöcken: »Daß dich Kraus verdamme!«…

Rede am Grab Peter Alternbergs

  Aus Deinem hundertfachen Leben, das nun ein einziger Tod uns entrücken konnte, nicht aus Deinem einfachen Werk, von dem er uns nicht trennen wird, habe ich einmal den Satz genommen, mit dem Deine Verzückung zu einer kleinen Tänzerin emporrief.…

Sprüche und Widersprüche

  Es genügt nicht, keine Gedanken zu haben. Man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken.     *** Karl Kraus ist eine Meister des Aphorismus, in seinen Ausführungen finden wir aber auch Zuspitzungen. Der in der Schwebe gelassene Sinn, die…

Sprüche und Widersprüche

  In der Nacht sind alle Kühe schwarz auch die blonden.     *** Karl Kraus ist eine Meister des Aphorismus, in seinen Ausführungen finden wir aber auch Zuspitzungen. Der in der Schwebe gelassene Sinn, die Produktion von Ambiguität –…

Der Fall Riehl

  Das Feigenblatt des Neides ist sittliche Entrüstung.     *** Karl Kraus ist eine Meister des Aphorismus, in seinen Ausführungen finden wir aber auch Zuspitzungen. Der in der Schwebe gelassene Sinn, die Produktion von Ambiguität – was für Roland…

Akkupunkturnadeln. Vom Summen im Bienenstock der Edition Rugerup

Enthusiastisch · Empfindsam · Engagiert Mit dem Gedichtbuch Die weißen Körper der Engel schließe ich die Lektüre der ersten fünf Bücher der Edition Rugerup ab, die ich mir auf drin­gende Empfehlung von Stefan Mon­hardt besorge. Und welch ein Glück, den…

Pro domo et mundo

  Dem Bedürfnis nach Einsamkeit genügt es nicht, dass man an einem Tisch allein sitzt. Es müssen auch leere Sessel herumstehen. Wenn mir der Kellner so einen Sessel wegzieht, auf dem kein Mensch sitzt, verspüre ich eine Leere und es…

Sprüche und Widersprüche

  Die Begierde des Mannes ist nichts, was der Betrachtung lohnt. Wenn sie aber ohne Richtung läuft und das Ziel erst sucht, so ist sie wahrlich ein Greuel vor der Natur.   *** Karl Kraus ist eine Meister des Aphorismus,…

Sprüche und Widersprüche

  Das Familienleben ist ein Eingriff in das Privatleben.     *** Karl Kraus ist der Godfather des Aphorismus, in seinen Ausführungen finden wir aber auch Zuspitzungen. Der in der Schwebe gelassene Sinn, die Produktion von Ambiguität – was für…

Der christliche Tierpark

  Eine gezähmte Löwin sitzt im Käfig. Viele Löwen stehen draußen und blicken mit Interesse hinein. Ihre Neugierde wächst an dem Widerstand der Gitterstäbe. Schließlich zerbrechen sie sie. Händeringend flüchten die Wärter.   *** Karl Kraus ist eine Meister des…

Sprüche und Widersprüche

  Bei gleicher Geistlosigkeit kommt es auf den Unterschied der Körperfülle an. Ein Dummkopf sollte nicht zu viel Raum einnehmen.     Karl Kraus ist der Godfather des Aphorismus, in seinen Ausführungen finden wir aber auch Zuspitzungen. Der in der…

Heine und die Folgen

  Der Autor, der fremde Kostüme ausklopft, kommt dem stofflichen Interesse von der denkbar bequemsten Seite bei. Der geistige Leser hat deshalb das denkbar stärkste Misstrauen gegen jene Erzähler, die sich in exotischen Milieus herumtreiben.   *** Karl Kraus ist…

Die Fackel

  Als zum erstenmal das Wort »Friede« ausgesprochen wurde, entstand auf der Börse eine Panik. Sie schrien auf im Schmerz: Wir haben verdient! Lasst uns den Krieg! Wir haben den Krieg verdient.     *** Karl Kraus ist der Großmeister…

KRIEGERDENKMAL

  KARL KRAUS. Nichts trostloser als seine Adepten, nichts gottverlassener als seine Gegner. Kein Name, der geziemender durch Schweigen geehrt würde. In einer uralten Rüstung, ingrimmig grinsend, ein chinesisches Idol, in beiden Händen die gezückten Schwerter schwingend, tanzt er den…

Wie?

  Die Menschheit verdummt zugunsten des maschinellen Fortschrittes, und wir sollten uns diesen nicht einmal zunutze machen? Sollten mit der Dummheit Zwiesprache halten, wenn wir ihr in einem Automobil entfliehen können.     *** Karl Kraus ist der Godfather des…

Sprüche und Widersprüche

  Dass Bäcker und Lehrer streiken, hat einen Sinn. Aber die Aufnahme der leiblichen oder geistigen Nahrung verweigern, ist grotesk. Wenn es nicht etwa deshalb geschieht, weil man sie für verfälscht hält. Die lächerlichste Sache von der Welt ist ein…

Sprüche und Widersprüche

    Ein Weib, dessen Sinnlichkeit nie aussetzt, und ein Mann, dem ununterbrochen Gedanken kommen: zwei Ideale der Menschlichkeit, die der Menschheit krankhaft erscheinen.   *** Karl Kraus ist eine Meister des Aphorismus, in seinen Ausführungen finden wir aber auch…

Aus dem Wort springt mir der junge Gedanke entgegen

  Ich beherrsche die Sprache nicht; aber die Sprache beherrscht mich vollkommen. Sie ist mir nicht die Dienerin meiner Gedanken. Ich lebe in einer Verbindung mit ihr, aus der ich Gedanken empfange, und sie kann mit mir machen, was sie…

Sprüche und Widersprüche

  Als die Zugänglichkeit des Weibes noch eine Tugend war, wuchs dem männlichen Geiste die Kraft. Heute verzehrt er sich vor der Scheidemauer einer verbotenen Welt. Geist und Lust paaren sich wie ehedem. Aber das Weib hat den Geist an…

Sprüche und Widersprüche

  Glaubt mir, ihr Farbenfrohen, in Kulturen, in denen jeder Trottel Individualität besitzt, vertrotteln die Individualitäten.     ***   Für KUNO ist Karl Kraus der Großmeister des Aphorismus, in seinen Ausführungen finden wir aber auch Zuspitzungen. Der in der…

Die stärkste Kraft

  Die stärkste Kraft reicht nicht an die Energie heran, mit der manch einer seine Schwäche verteidigt.     *** Karl Kraus ist der Godfather des Aphorismus, in seinen Ausführungen finden hundsgemeine Zuspitzungen. Der in der Schwebe gelassene Sinn, die…

Die Wahrheit überflügeln

  Ein Aphorismus braucht nicht wahr zu sein, aber er soll die Wahrheit überflügeln. Er muß mit einem Satz über sie hinauskommen.     *** Karl Kraus ist der Godfather des Aphorismus, in seinen Ausführungen finden wir aber auch Zuspitzungen.…

Sprüche und Widersprüche

  Der Übermensch ist ein verfrühtes Ideal, das den Menschen voraussetzt.       *** Karl Kraus ist der Godfather des Aphorismus, in seinen Ausführungen finden wir aber auch Zuspitzungen. Der in der Schwebe gelassene Sinn, die Produktion von Ambiguität…

Nachts

  Der Historiker ist nicht immer ein rückwärts gekehrter Prophet, aber der Journalist ist immer einer, der nachher alles vorher gewusst hat.     *** Karl Kraus ist der Goßmeister des Aphorismus, in seinen Ausführungen finden wir aber auch Zuspitzungen.…

Ein Agitator ergreift das Wort

  Ein Agitator ergreift das Wort. Der Künstler wird vom Wort ergriffen.     *** Karl Kraus ist der Godfather des Aphorismus, in seinen Ausführungen finden wir aber auch Zuspitzungen. Der in der Schwebe gelassene Sinn, die Produktion von Ambiguität…

Das Halten wilder Tiere

  Da das Halten wilder Tiere gesetzlich verboten ist und die Haustiere mir kein Vergnügen machen, so bleibe ich lieber unverheiratet.     *** Karl Kraus ist der Godfather des Aphorismus, in seinen Ausführungen finden wir aber auch Zuspitzungen. Der in der Schwebe gelassene Sinn, die Produktion…

Keine Grenze

  Keine Grenze verlockt mehr zum Schmuggeln als die Altersgrenze.     *** Karl Kraus ist der Godfather der Twitteratur, in seinen Ausführungen finden wir aber auch Zuspitzungen. Der in der Schwebe gelassene Sinn, die Produktion von Ambiguität – was…

Sprüche und Widersprüche

  Für den Nachteil des Mannes, nicht immer erhören zu können, wurde er mit der Feinfühligkeit entschädigt, die Unvollkommenheit der Natur in jedem Falle als eine persönliche Schuld zu empfinden.     *** Karl Kraus ist eine Meister des Aphorismus,…

Über den Aphorismus

  Ein Aphorismus braucht nicht wahr zu sein, aber er soll die Wahrheit überflügeln. Er muss mit einem Satz über sie hinauskommen.     *** Zuerst erschienen in: Fackel 264/265 33; Sprüche und Widersprüche. Karl Kraus ist eine Meister des Aphorismus,…

Sprüche und Widersprüche

  Auch eine wahre Fundgrube, kann manchmal auch zu einer Fallgrube des Wissens werden.       Weiterführend → Bestand die Modernität des Aphorismus bisher in der Operativität, so entspricht diese literarische Form im Zeitalter der technischen Reproduzierbarkeit der Denkgenauigkeit…

Die deutschen Bühnen

  Die deutschen Bühnen sollten bei den Naturalisten bleiben. Mit dem in Deutschland naturalisierten Shakespeare ist’s nichts.     *** Karl Kraus ist der Godfather des Aphorismus, in seinen Ausführungen finden wir aber auch Zuspitzungen. Der in der Schwebe gelassene…

Sprüche und Widersprüche

  Einen Aphorismus zu schreiben, wenn man es kann, ist oft schwer. Viel leichter ist es, einen Aphorismus zu schreiben, wenn man es nicht kann.     *** Während ich am „Kraus–Projekt“ arbeitete, war ich mir bewusst, dass seine Form…

Mikroblogging

Vieles kurz sagen, damit es noch kürzer gehört wird. Nietzsche Technische Neuerungen sind eine Chance für überholte literarische Formen. Bisher bilden die Mikrolithen in der Systematik der Literaturwissenschaft neben Epik, Lyrik und Dramatik mit unterschiedlichen Bezeichnungen eine Randgruppe: Epigramm, Sprichwort,…

Wissenschaft und Kunst zugleich

    Wissenschaft ist Spektralanalyse und Kunst Lichtsynthese.       *** Karl Kraus ist eine Meister des Aphorismus, in seinen Ausführungen finden wir aber auch Zuspitzungen. Der in der Schwebe gelassene Sinn, die Produktion von Ambiguität – was für…

Gedanken · Gänge · Sprünge

Heinz Küpper. Nicht bloß eine Wahrnehmung Das literarische Werk Heinz Küppers, das seit den 1990er Jahren vom Ver­lag Land­presse resp. Verlag Ralf Liebe be­treut wird und zum Teil neu herausgegeben wurde, nachdem einige Ro­mane viele Jahre lang vergriffen waren, ver­dient…

Psalm

Karl Kraus zugeeignet   Es ist ein Licht, das der Wind ausgelöscht hat. Es ist ein Heidekrug, den am Nachmittag ein Betrunkener verläßt. Es ist ein Weinberg, verbrannt und schwarz mit Löchern voll Spinnen. Es ist ein Raum, den sie…

Die Fackel, mehr als eine Literaturzeitschrift

KUNO konsultiert den Wert des Analogen und dokumentierte den Grenzverkehr im Dreiländereck. Wir stellen in diesem Online-Magazin gerne Literaturzeitschriften vor, auch Klassiker. In der Vorrede zur Fackel sagt Kraus sich von allen Rücksichten auf parteipolitische oder sonstige Bindungen los. Unter…

Die Kenner. – Tina Blau.

Herr Klimt und das revolutionierte Kunstempfinden des Herrn von Dumba Man ist ja an Vieles gewöhnt. Von Zeit zu Zeit aber hat man doch den Wunsch, diesen oder jenen sublimen Ausspruch ein wenig festzunageln. Schreibt da unlängst der Kunstkritiker der »Neuen…

Stereotypen medial vernutzten Sprechens

  Im Anfang war die Presse, und dann erschien die Welt.   *** Am 1. April 1899 gründete Karl Kraus die Zeitschrift Die Fackel. Er ist der Begründer des analogen Internets. In der Vorrede zu diesem Projekt sagte er sich…

Bekenntnis

  Ich bin nur einer von den Epigonen,die in dem alten Haus der Sprache wohnen. Doch hab’ ich drin mein eigenes Erleben,ich breche aus und ich zerstöre Theben. Komm’ ich auch nach den alten Meistern, später,so räch’ ich blutig das…