Archiv: August 2016

köpfe

31. August 2016
Von
köpfe

  liegt das hirn gefangen hinter der schädeldecke wie die erde unterm himmel zieht sich das herz zusammen  leg ich den körper tiefer ins grab  fliegen bienen daraus hervor raubt mein schatten ihnen honig  lenkt er mich mit einem blick zur seite  werfen wir meine knöchel als würfel  in die hirnschale schlag ich ihn...

weiter »

Gedankenstrich

30. August 2016
Von
Gedankenstrich

Wie kann ein irrender Macher höher bewertet werden als der Weise, der sich dieser Tätigkeit bewusst enthaltet.   *** Gedankenstriche von Joanna Lisiak, Kulturnotizen 2016 Further reading → Lesen Sie auch das Porträt der Autorin und das Kollegengespräch zwischen Sebastian Schmidt und Joanna Lisiak. KUNO verleiht der Autorin für das Projekt Gedankenstriche den Twitteraturpreis 2016....

weiter »

Il seme del piangere

29. August 2016
Von
Il seme del piangere

  Meine Seele, leichtfüßig geh‘ nach Livorno, ich bitt‘ dich. Und mit deiner Kerze schüchtern, zur Nachtzeit, dreh‘ eine Runde; und, wenn du Zeit hast erkunde und forsche, und schreibe, ob vielleicht Anna Picchi lebendig noch unter den Lebenden weile.   ***   Il seme del piangere (Die Saat des Weinens) von Giorgio Caproni....

weiter »

Aushärten der Farbe

28. August 2016
Von
Aushärten der Farbe

“What We Did on Our Holidays”, lautete der Titel der Band Fairport Convention. Er war das erste Album mit Sandy Denny, whose “haunting, ethereal vocals gave Fairport a big boost”. Selbstverständlich haben Haimo Hieronymus und A.J. Weigoni diese LP im Atelier der Werkstadtgalerie Der Bogen gehört, als sie in der Sommerfrische als Hommage dem...

weiter »

Blaue Stunde

28. August 2016
Von
Blaue Stunde

Sevilla 11.4.2009 Schlange, sage ich, soll ich dir sagen, was mir jetzt absolut klar ist? – Sag es lieber nicht, sagt Schlange. – Es ist nichts Schlimmes, sage ich, aber ich will es loswerden. – Dann ist es nicht bedeutend, sagt Schlange. – Ach doch, sage ich, ich habe nicht nur eine Frau, sondern...

weiter »

ÜBER(SCH)WIEGE(NE)

27. August 2016
Von
ÜBER(SCH)WIEGE(NE)

wortlos lieben wir uns sprechen ist nicht nötig wir zerfließen ganz in unseren armen denn ich liebe mich und du liebst dich so sehr daß keinem etwas fehlt was ausgesprochen werden müsste wenn sich beide seelen treffen wo sie wirklich sind darf alles ohne angst sich selbst genügen atem atmet weiter körper bleiben körper...

weiter »

Tagtraumnotizen

26. August 2016
Von
Tagtraumnotizen

das leben ein traum das träumen im wachsein das träumen im schlaf träumen am tag und bei nacht das aufwachen aus den träumen das hineingleiten in die träume im wachsein oder im schlaf erinnerungsbilder tauchen auf am tag und in der nacht gegenwartsbilder nimmst du wahr machst notizen von wahr-genommenen berichten aus zeitungen aus...

weiter »

Im Rückspiegel

Pia Bohr praegnarien-07 20120204_hungertuch_meth_003 20120115_regalien_meth_088 20120115_regalien_meth_057 20120204_hungertuch_meth_008 20120306_lcd_33 20120115_regalien_meth_023 20120115_regalien_meth_044 20120204_hungertuch_meth_041 Stephanie Neuhaus 20120204_hungertuch_meth_024 praegnarien-08 20120115_regalien_meth_063 20120306_lcd_29 20120306_lcd_32 20120306_lcd_10 linz36weigoni 20120204_hungertuch_meth_016 20120204_hungertuch_meth_019 20120204_hungertuch_meth_015 20120204_hungertuch_meth_025 09fundamente