Archiv: Juli 2011

Wortkompositionen

30. Juli 2011
Von
Wortkompositionen

Ein Formerfinder trifft auf einen Allegorienschöpfer. Als gegenseitig befruchtender Dialog zwischen bildender und lyrischer Kunst sollte man das Künstlerbuch »Prägnarien« verstehen. Hieß es früher ”Wer nicht hören will, muss fühlen”, könnte man jetzt einfach behaupten “Wer nicht fühlend sehen will, muss lesen” Idiosynkrasie, schrieb Jürgen Habermas in seiner “Theorie des kommunikativen Handelns”, ist privatistisch und...

weiter »

NULLPUNKTEN

24. Juli 2011
Von
NULLPUNKTEN

ist das nicht der wahnsinn ist das nicht der wahnsinn ist das nicht der wahnsinn daß die welt vorhanden ist ist das nicht der wahnsinn ALLES IST DA und wir sind mittendrin sogar die alten philosophen konnten dieses wunder nicht erklären und die quantenphysiker sind sprachlos vor demut denn sie finden keine weltformel mystiker...

weiter »

Im Rückspiegel

20120115_regalien_meth_079 20120204_hungertuch_meth_033 20120204_hungertuch_meth_041 linz26klausurbons 20120115_regalien_meth_071 Almuth Hickl 05 20120306_lcd_12 linz36weigoni 20120306_lcd_13 20120306_lcd_07 praegnarien-14 20120306_lcd_02 20120115_regalien_meth_096 20120115_regalien_meth_058 linz20almuthhickl A.J. Weigoni 20120115_regalien_meth_077 20120306_lcd_23 17 20120115_regalien_meth_011 10aquatik 20120115_regalien_meth_106