Archiv: Juli 2016

Ich bin ein Gedicht

31. Juli 2016
Von
Ich bin ein Gedicht

Eine außergewöhnliche Ausstellung zur Visuellen und experimentellen Poesie zeigt das Museum für Westfälische Literatur in Oelde-Stromberg vom 31. Juli bis zum 3. Oktober 2016. Mit Reinhard Döhl, Timm Ulrichs und S.J. Schmidt werden drei der renommiertesten westfälischen Künstler-Autoren mit unterschiedlichen Werken auf dem Kulturgut Haus Nottbeck zu sehen sein – und zwar nicht nur...

weiter »

gehölz

31. Juli 2016
Von
gehölz

  bleib ich von geburt an liegen in der wiege eines grabs findet mich kein lebender mensch taumle ich durchs dickicht unter der erde führen mich hunde im ewigen grün seh ich die vögel auf den zweigen sind nicht von dieser welt berühr ich die blüten benetzt staub meine haut verwachsen die narben im...

weiter »

:

30. Juli 2016
Von
:

    Die Fliegenschwärme des Zweifels auf die Tageszeiten verstreut:   Baum, Liebe, Linde, innere Spannung   (Wer ankommt ist tot)   *** Im Monat der Seidenraupe, eine lyrische Entpuppung von Sophie Reyer, Kulturnotizen 2016 Further reading → Ein Porträt von Sophie Reyer findet sich hier. In ihrem preisgekrönten Essay Referenzuniversum geht sie der Frage nach, wie...

weiter »

A Brasileira

29. Juli 2016
Von
A Brasileira

Schlange, sage ich, Lissabon ist die schönste Stadt der Welt. – Du bist gerade mal einen Tag hier, sagt Schlange, da kannst du doch noch gar nicht urteilen. – Doch, sage ich, es ist wie mit der  Liebe auf den ersten Blick! – So, sagt Schlange, dann bedeutet dir Lissabon mehr als ich.  –...

weiter »

Lost in Laberland

28. Juli 2016
Von
Lost in Laberland

  Speck ist fett. Sehr fetter Speck ist Rückenspeck. Speck ist Bindegewebe, das aus Adipozyten aufgebaut ist. Adipozyten verbinden sich über netzartige Strukturen mit ihren Nachbarzellen, nachdem sie sich aus Steatoblasten entwickelt haben. Steatoblasten stammen aus intraembryonalen Mesenchymzellen. Mesenchym kann man aus dem Griechischen ableiten als das Mittenhineingegossene. Speck-Literatur ist weniger fett und entsprechend...

weiter »

E(UKA)LYPTIKER

27. Juli 2016
Von
E(UKA)LYPTIKER

lichtadern lassen uns zu1ander schleudern jede zelle umspült ihre eigene MITTE MILLIARDENFACH mit leeren impulsen aus unendlicher tiefe zerfließen 2 wellen der kosmischen strömung im wortlosen gespräch der befreiten körperbahn- schnittmengen *** In 2016 präsentiert KUNO zwölf ausgewählte “echte, erfüllte” Liebesgedichte von Tom de Toys gemäß seiner Theorie “Erweiterte Sachlichkeit” (E.S.) gegen den germanistischen...

weiter »

Gedankenstrich

26. Juli 2016
Von
Gedankenstrich

Eine Frau lacht über Dinge, die ich nicht verstehe, weil ich die Sprache nicht kenne. Ihr Lachen ist ansteckend und ich bin mir gewiss, gerade deswegen, weil ich dem Inhalt nicht folgen kann.   *** Gedankenstriche von Joanna Lisiak, Kulturnotizen 2016 Further reading → Lesen Sie auch das Porträt der Autorin und das Kollegengespräch zwischen...

weiter »

Im Rückspiegel

03-weigoni-kurator 20120115_regalien_meth_059 20120306_lcd_27 20120115_regalien_meth_094 20120204_hungertuch_meth_030 linz12haimohieronymus Almuth Hickl 08rheintorcover linz17martini 20120204_hungertuch_meth_024 20120115_regalien_meth_082 20120115_regalien_meth_047 20120204_hungertuch_meth_002 27meilchen 20120115_regalien_meth_055 Karl-Heinz Hosse aka KaHos 20120204_hungertuch_meth_018 20120115_regalien_meth_013 20120306_lcd_05 18 20120115_regalien_meth_064 20120204_hungertuch_meth_004 20peggy-neidel