Archiv: April 2016

:

30. April 2016
Von
:

Eine Güte ist gut   Sie schläft in der Landschaft borgt dem Himmel ihre Stimme: Zwitschern aus Stille   Füttert ein Tier  das sie liebt und rollt sich abends in deinem Bauch zusammen   Versucht zwischen Innen und Außen jeden Tag den Spagat   Verklammert die Welten und sagt: Weiter   Eine Güte ist...

weiter »

wölfe

29. April 2016
Von
wölfe

  leuchten die augen der menschen unterm lichtgebiß des kriegs aus wölfischen gesichtern in den todesauen der medien lecken lippen das salz von der haut heilt honig nicht die wunden im kopf kreisen die tödlichen sonnen   *** Seelenland, Gedichte von Holger Benkel , Edition Das Labor 2015 Further reading → In einem Kollegengespräch...

weiter »

Unterdrückte Nachrichten

28. April 2016
Von
Unterdrückte Nachrichten

  Die frühe DDR war ein Archipel der Angst. Ein politisches Schweigesystem, das sich zwangsläufig in ein literarisches Schweigen hinein verlängerte. (S. 71)   Die intensiven Recherchen und die zahlreichen Publikationen zur systematischen Unterdrückung literarischer Zeugnisse in der Frühphase der DDR und dem nach dem Mauerbau einsetzenden spezifischen Zeitraum des Misstrauens und der fortgesetzten...

weiter »

ÜBERTRÄUMER

27. April 2016
Von
ÜBERTRÄUMER

wir schenken uns seelisches aufbegehren seit über sekunden durchströmen zwei stimmen das sichtfeld der zitternden haut zu haut traumtäter sammeln gemeinsames herzklopfen aus ewiger wartezeit nähren sich unwahrscheinliche zungen nahe dem nichts ist nichts verwandelt den schamlosen schreck ungläubiger trauer in leuchtendes wasser wie gold das gesicht wieder gefunden *** In 2016 präsentiert KUNO...

weiter »

Gedankenstrich

26. April 2016
Von
Gedankenstrich

Ist der Beginn des Grössenwahns, wenn man sich in der Grösse der Kelle, mit der man rührt, verschätzt?   *** Gedankenstriche von Joanna Lisiak, Kulturnotizen 2016 Further reading → Lesen Sie auch das Porträt der Autorin und das Kollegengespräch zwischen Sebastian Schmidt und Joanna Lisiak. KUNO verleiht der Autorin für das Projekt Gedankenstriche den Twitteraturpreis...

weiter »

Courbet

25. April 2016
Von
Courbet

Ein schönes Bild, sage ich, als ich vor dem berühmten Aktgemälde von Courbet stehe, ein tiefes Bild! – Ich weiß nicht, sagt Schlange, was du an diesem Bild findest, du siehst in die geöffneten Beine einer nackten Liegenden, das Bild macht dich zum Voyeur. – Was sonst?, sage ich. – Das ist Kunsttheorie, sagt...

weiter »

Serienerinnerung

24. April 2016
Von
Serienerinnerung

Serienerinnerungen. Augen-Blicke und sehen und verwoben und verstehen und leisten und machen und reflektieren und reduzieren und wiederholen und verwerfen und überarbeiten und besprechen und hinweisen und alles infrage stellen und dies und das und wie und warum und hier und dort und weil wir es so wollen und das so notwendig ist und...

weiter »

Im Rückspiegel

20120115_regalien_meth_015 SONY DSC 20120204_hungertuch_meth_019 18raum 20120204_hungertuch_meth_031 13franca linz24juergendiehl 20120115_regalien_meth_031 20120204_hungertuch_meth_059 20120306_lcd_08 20120306_lcd_04 20peggy-neidel 20120115_regalien_meth_020 praegnarien-02 20120115_regalien_meth_041 20120115_regalien_meth_045 Almuth Hickl 20120115_regalien_meth_007 linz27mischakuball 20120204_hungertuch_meth_032 20120115_regalien_meth_006 04nogalive 20120115_regalien_meth_018