Archiv: November 1990

KRIEG

14. November 1990
Von
KRIEG

Was soll ich noch Gedichte schreiben Wo die Welt so dumm ausschaut Daß man nicht drin bleiben will Weil sie mir die Lust versaut Ich kenne wohl den Unterschied Der Gegenwart und meiner Hoffnung Wie die Liebe wirklich aussieht Doch mein Herz schlägt Euch zu jung Keiner traut sich frei zu lachen Bis der...

weiter »

TAG NACH DER NACHT

14. November 1990
Von
TAG NACH DER NACHT

liege ich nackt unter der decke wie im wasser wach ich  immer wieder auf neben der wand die mich kühlt und faß mich vertraut  allein wenn auffährt der traum  in zitternden händen wer weiß  was danach mich birgt schnürt es nicht die kehle  den abgrund die brust nehm ich es hin trag ich das...

weiter »

Nachhall

10. November 1990
Von
Nachhall

Jeder Tag ist jetzt voll Nachhall. Ingeborg Bachmann in einem Brief an Paul Celan Weiterführend → KUNO hat unterschiedliche Autoren zu einen Exkurs zur Twitteratur gebeten, und glücklicherweise sind die Antworten so vielfältig, wie die Arbeiten dieser Autoren. Anja Wurm, sizzierte, warum Netzliteratur Ohne Unterlaß geschieht. Ulrich Bergmann sieht das Thema in seinem Einsprengsel...

weiter »

Im Rückspiegel

20120204_hungertuch_meth_044 20120115_regalien_meth_015 20120306_lcd_07 20120306_lcd_06 20120115_regalien_meth_033 20120306_lcd_05 linz14deborahphillips 20120306_lcd_08 20120306_lcd_04 20120306_lcd_25 20120306_lcd_03 20120306_lcd_33 20120115_regalien_meth_074 20120204_hungertuch_meth_011 20120306_lcd_02 19rezitation 20120115_regalien_meth_036 linz05 praegnarien-16 20120115_regalien_meth_086 20120204_hungertuch_meth_031 20120115_regalien_meth_010 20120115_regalien_meth_070