Archiv: März 2016

Befragung der Serienessenz

31. März 2016
Von
Befragung der Serienessenz

Man lässt einem Kunstwerk keine Gerechtigkeit widerfahren, wenn man über dem Titel seinen Inhalt vergisst. Doch machen wir uns nichts vor: Der Bildtitel ist heute mehr denn je Bestandteil des Werkdiskurses. Die Moderne und Postmoderne haben die Betitelung als wichtiges Element der Ver- oder Enträtselung begriffen. Und selbst das Nichtbetiteln von Werken ist eine...

weiter »

Gedankenstrich

30. März 2016
Von
Gedankenstrich

Nicht aus dem Blues einen Blues machen, sich nicht darin suhlen. Mancher würde staunen wie viel Beschwingtes, Spritziges, Erfrischendes sich leicht aus dem Handgelenk schüttelt, wenn das Innere voller Kummer ist. Dem Schmerz, der bitter ist, muss eine süsse Note beigegeben werden. Mindestens diese Note.   *** Gedankenstriche von Joanna Lisiak, Kulturnotizen 2016 Further...

weiter »

Im Stahlgetwitter

29. März 2016
Von
Im Stahlgetwitter

Wirklich hat sich der Verkehr zu einer Art Moloch entwickelt, der jahraus, jahrein eine Summe von Opfern verschlingt, wie sie nur an denen des Krieges zu messen ist. Diese Opfer fallen in einer moralisch neutralen Zone; die Art, in der sie wahrgenommen werden, ist statistischer Natur. Ernst Jünger   Weiterführend → KUNO hat unterschiedliche...

weiter »

wege

29. März 2016
Von
wege

  fall ich durch die tage treibt mich nichts voran überspring ich eine stufe werd ich melancholisch ob der leichtigkeit klagt der wind an den wänden wenn ich in straßen um die ecken biege seh ich  es sind in die wälder geschlagene wunden frag ich wie ertragen die wolken ihren weg über land lauert...

weiter »

:

28. März 2016
Von
:

  Du bist gepusteter Löwenzahn goldiger Tropfen mit rauer Haut behaarte Oberarme Milchflaum unter der Nase   Du bist zwei Augen ein Blick ins Leere gehende Fingerversuche der Tastsinn der Härchen wunder Punkt in den Worten   Du bist Aufgehen angelndes Blau im Ausdruck Freiheit und Augenfenster   Du bist der den Fuß an...

weiter »

NA NED NA NA!

27. März 2016
Von
NA NED NA NA!

  Der Ausstellungstitel für den Auszug von Kohlezeichnungen derzeit in der Künstlerwerkstatt DER BOGEN zu sehen, entstand  letztes Jahr bei einem Vorbereitungsgespräch bei Wokgericht & Weizenbier zwischen Haimo Hieronymus und Andreas Roseneder. Man möchte meinen, dass diese idiomatische österreichische Redewendung im deutschen Sauerland gründlich missverstanden wird. – Risiko der Kunst? – Künstlerpech? -  Na...

weiter »

Eckspelunke

27. März 2016
Von
Eckspelunke

Wieder einmal sitzt Herr Nipp in jener kleinen Eckspelunke, welche er vor ein paar Wochen für sich entdeckt hat. Eigentlich kann man ihn ja wirklich nicht gerade als Kneipengeher bezeichnen, selbst in seinem langen, einige sagen, viel zu langen Studium, hatte er sich vielleicht zehn Mal in all den Jahren abends mit ein zwei...

weiter »

Im Rückspiegel

20120204_hungertuch_meth_056 20120115_regalien_meth_046 20120115_regalien_meth_031 20120204_hungertuch_meth_029 linz09 linz36weigoni 20120115_regalien_meth_039 20120306_lcd_33 06 linz17martini 20120306_lcd_03 20120115_regalien_meth_005 03-weigoni-kurator 20120115_regalien_meth_049 20120306_lcd_07 09fundamente 20peggy-neidel 20120204_hungertuch_meth_028 20120204_hungertuch_meth_060 20120115_regalien_meth_029 20120115_regalien_meth_060 Jennifer C. Albers 20120204_hungertuch_meth_059