Autor: Kuno

Blade Runner · Revisited

Der Director’s Cut erweist sich nicht nur als die filmisch bessere Version, sondern auch als die einzig logische. Stefan Krauss Neben Escape from New York, von John Carpenter gehört Blade Runner von Ridley Scott zu den überragenden Filmdokumenten des 1980er…

Ein Schmuddelfilm

Es geht in diesem in Hitchcockscher Manier nach dem Suspensemuster gestrickten Film weniger um plausibles Erzählen als vielmehr um die genau kalkulierte Fesselung des Publikums um raffiniert gestaltete Sex- und Gewaltszenen und ein vom „Total Recall“-Regisseur Paul Verhoeven routiniert eingebrachtes…

Ritual einer untergegangenen Welt

The same procedure as last year, Miss Sophie? Alle Jahre wieder läuft auf irgendeinem 3. Deutschen Fernsehprogramm Dinner for One (auch unter dem Titel Der 90. Geburtstag oder in der Kombination Dinner for One oder Der 90. Geburtstag bekannt) ist eine Fernsehproduktion…

Der erste Abend

  Sie hatte nicht mehr viel am Leibe. Ein großer, frecher Baum, der hing Mit allen Blättern an der Scheibe, So nah, so nah, wie’s eben ging.   Sie faltete, halb nackt, die Hände Und schmiegte sich im Sessel ein.…

Eine tote Luft entweicht dem Land

  Traue keinem über 30, auch einem antifaschistischen Schutzwall nicht.     Weiterführend → Zur historischen Abfolge, eine Einführung.

10 Jahre Dichtungsring

Im Frühjahr 1981 rief mich ein Kollege der Universität Bonn, der Italienisch-Lektor Pino Rizzuto, in meiner Bonner Wohnung an (ich war 1977 an die Ruhr-Universität Bochum berufen worden, aber er wusste von meinem Vor- und Fortleben in Bonn). Pino fragte,…

Der erste Mensch im All

Am 12. April 1961 absolvierte Yuri Gagarin mit dem Raumschiff Wostok 1 seinen spektakulären Raumflug und umrundete dabei nach offiziellen Angaben in 108 Minuten einmal die Erde. Er landete im Wolga-Gebiet, in der Nähe der Städte Saratow und Engels. Auf…

Der Serial Killer als Popstar

Lecter ist kein Ed Gein oder Ted Bundy, der wahllos Menschen tötet. Dass auch dieses Morden zum berechnenden System erhoben werden kann, unterstrich John McNaughton 1986 in seinem beunruhigenden Henry. Critic.de Mit Das Schweigen der Lämmer betrachten wir ein B-Movie…

Die Erfindung der Druckgraphik

Als Erfinder der Druckgraphik lieferte Martin Schongauer mit seinen Drucken die Vorlagen für Hunderte von Gemälden, Grafiken und Skulpturen. Vermutlich seiner delikaten Malerei wegen wurde Schongauer von seinen Zeitgenossen „Martin Schön“ oder „Hübsch Martin“ genannt. Erhalten haben sich von seinen…

Weltriss

  In den Short Stories von A.J. Weigoni stoßen wir auf eine Welt, die kein Erbarmen kennt, der Abgrund ist das Hoheitsgebiet dieses Schriftstellers, aber die Menschen darin empfinden und empfangen Mitleid. Dieser Schriftsteller schreibt von Heimatlosigkeit, und zwar nicht…

Wahlen

  Wahlen ändern nichts, sonst wären sie verboten.           Die Bundestagswahl 1990 findet heute, am 2. Dezember 1990 statt. Dabei handelte es sich um einen turnusmäßigen Termin nach der Bundestagswahl 1987 am 25. Januar 1987. Die…

Das analoge Internet wird eingestellt

Der Ulcus Molle Informationsdienst wurde mit dieser Doppelnummer (Nr. 10/12) nach 21 Jahren eingestellt. Trennung fällt immer schwer – aber es gibt unaufschiebbare Entscheidungen (..), daß sich ein eigenständiger Vertrieb, der mit dem Ulcus Molle Info verbunden war, nicht mehr…

Trotzige Selbstbehauptung

  Die DDR ist das Land, darin ich leben will, aber muss Richard Leising       Richard Leisings Gedichte sind wortgetreu wie Protokolle, aber sie durchbrechen Vers für Vers die Wiederholung des vorgegebenen Textes. Ihre vielfältige Bindung an die…

Überbrückung geistig-kultureller Hemmschwellen

  Die Überbrückung geistig-kultureller Hemmschwellen und seelischer Barrieren mag schwieriger sein. Aber mit Takt und mit Respekt vor dem Selbstgefühl der bisher von uns getrennten Landsleute wird es möglich sein, daß ohne entstellende Narben zusammenwächst, was zusammengehört.      …

Die totale Erinnerung

Paul Verhoeven entfesselt ein Effektspektakel mit philosophischem Hintersinn – nach der Story ‚Erinnerungen en gros‘ von Philip K. Dick. Fazit: Ganz großes Effekt-Kino. Cinema Der Bauarbeiter Douglas Quaid führt im Jahr 2084 ein befriedigendes, aber wenig ereignisreiches Leben mit seiner…

Ein genialische Stadtstreicher und Punkpoet

Der genialische Stadtstreicher und Punkpoet aus Halle/S., geboren am 17. Mai 1962 in Quedlinburg, verlor nach einer Lesung und einer versumpften Nacht das ungleiche Kräftemessen mit einer Straßenbahn. Er starb am 30. Juni 1990, dem letzten Tag der DDR-Mark, im…

Der nonkonformistische Geist der Rabenpresse

Victor Otto Stomps, 72. Der Knittel-Poet, Fabel-Dichter und Verleger ohne Mehrwert (so sein Autor Horst Bingel), als VauO unter Deutschlands Literaten längst legendär, hat fast ein halbes Jahrhundert lang in seinen Kleinverlagen (Rabenpresse, Eremiten-Presse, Neue Rabenpresse) junge Talente, von Günter…

The Case of Mr. Spalt

Auf KUNO stehen wir auf den Schultern von Giganten. Manche erweisen sich bei näherem Hinsehen als Tur Tur, dem Scheinriesen aus Jim Knopf, je näher man ihnen kommt, desto kleiner wird er.   Manche Künstler werden größer, wenn man sich…

Gegen die Universalität des Vergessens

Im Nationalsozialismus war die Wuppertal ein wichtiges Zentrum sowohl der NSDAP als auch des Widerstands, sowohl der Gewerkschaften und politischen Opposition als auch der Kirchen, was nicht zuletzt die Barmer Erklärung zum Ausdruck brachte. Die Wupper ist nicht nur ein…

der dezember

    im schnee der vater die mutter mein das holzhaus der frieden hölzernes bein hinkt wie die vergleiche die bäume stehn im himmel unten das leben ist schön         *** Eine Leseprobe von Kurt Bartsch aus: Saison…

Der Gossenroman von dem Kritiker träumen

Er hat das Formensprengen zu seinem Metier gemacht. Prof. Almuth Keusen-Hickl In der Tat hat sich Weigoni mit Jaguar wieder einmal zwischen die Stühle gesetzt. In diesem Fall zwischen die sogenannte Trivialliteratur und die sogenannte Schöngeistige. In seiner Sichtweise von…

Nonkonformistisches Literarisches Informationszentrum

  Am 10. November 1969 erscheint das Info Nr. 1 in Form eines einseitig bedruckten DIN A4-Schreibens. Herrausgeber ist Josef Wintjes der via Bottrop unter dem Namen „Nonkonformistisches Literarisches Informationszentrum“ den Vertrieb von Alternativzeitschriften begründet. Auch wenn Wintjes in der…

Fiktion der Bruchstückhaftigkeit

    Jetzt wächst zusammen, was zusammengehört.         Dieses geflügelte Wort ist nach der „Bundeskanzler Willy Brandt Stiftung“ eine Verkürzung des Satzes „Jetzt sind wir in einer Situation, in der wieder zusammenwächst, was zusammengehört.“ Die Stiftung schreibt…

NICHTGEDICHT

    In gegenwart dieses nichtgedächtnisses wenn das gedieht nein und nicht anders sagt und das nichtsagen herrscht und das nichtabsehen der worte und der vers ist das nichterlangbare wird uns das nichtachten zum nichtgedicht führen   Und die nichtscham…

Berlin, Alexanderplatz

  „Es ist, als habe einer die Fenster aufgestosen, nach all den Jahren der Stagnation, der geistigen, wirtschaftlichen, politischen den Jahren von Dumpfheit und Mief, von Phrasengewäsch und bürokratischer Willkür, von amtlicher Blindheit und Taubheit – welche Wandlung.“ Stefan Heym…

Blitzlichtgewitter

  „Man stelle sich vor, ein Traum geht in Erfüllung, und keiner merkt es so richtig: Die Mauer ist gefallen. Seit Freitagnacht kann sich ein DDR-Bürger aus Karl-Marx-Stadt in seinen Trabi setzen und nach München fahren. Einen Personalausweis und Sprit…

Poetik des Schweigens

  Gegen die sehr häufige Meinung des ‚So ist es eben‘, die, was sie vorfindet, fraglos akzeptiert. Die Welt verlangt danach, gekontert zu werden. Ilse Aichinger       Ihre Poetik des Schweigens ist ihre Konsequenz aus der Ablehnung jeder…

Wir wollen mehr Demokratie wagen

  Mit dem ersten Beitrag stelle KUNO die Frage woran man eine Stunde Null feststellen kann. 1945 war politisch gesehen keine Stunde Null, sondern die dringlich aufzuarbeitenden Probleme der NS-Vergangenheit und die daraus resultierenden Konflikte wurden zugunsten der wirtschaftlichen Konsolidierung…

Wir sind das Volk

  Ein entscheidendes Ereignis der Friedlichen Revolution ist die große Montagsdemonstration am 9. Oktober 1989 in Leipzig. 70.000 Demonstranten überwinden ihre Angst und stellten sich mit dem Ruf „Wir sind das Volk“ den bewaffneten Sicherheitskräften entgegen. Leipzig steht, wie kaum…

Abgestorbene Lebensformen

  Man kann Briefmarken mit der Zunge befeuchten, nur weiss man nicht, wer sie vorher angefasst hat, daher gibt es eine grüne Kunststoffschale mit orangefarbenem, feinporigen Schwamm, der das Wasser sehr gut aufnimmt und speichert.     Anlässlich des Tages…

Paneuropäisches Picknick

  Das „Paneuropäische Picknick“ war eine Friedensdemonstration ungarischer Oppositioneller an der österreichisch-ungarischen Grenze nahe der Stadt Sopron (Ödenburg) am 19. August 1989. Das „Picknick“ fand am Grenztor an der alten Pressburger Landstraße zwischen Sankt Margarethen im Burgenland und Sopronkőhida (Steinambrückl)…

Die Zeit danach

Die Zeit danach. Gedichte und Gedanken von Theo Breuer 1. Auflage, Sistig/Eifel : Theo Breuer. 1989, 15 x 21 cm, Original-Karton-Band ohne Schutzumschlag, 53 Seiten. Illustriert von Rüdiger Axel Westphal. Nachwort von Hans-Peter Kurten. Limitierte Erstausgabe – 300 Exemplare Weiterführend…

Germanisten und Philologen

  Es mag Ihnen unangebracht=lächerlich erscheinen, wenn sich Germanisten und Philologen um Kommata und Textvarianten balgen: ohne solchen lobenswürdigen Eifer jedoch könnten wir heute wahrscheinlich Schiller und Edgar Wallace nicht mehr auseinanderhalten Arno Schmidt       Weiterführend →  Dem…

the vera strange tapes

  *** The last pop-songs, von A.J. Weigoni und Frank Michaelis (mit Marion Haberstroh und Andy Schulz) bei instant music, Düsseldorf 1989 Die Aufnahme ist in HiFi-Stereo-Qualität erhältlich über:  info@tonstudio-an-der-ruhr.de Wie das englische Wort lyrics (für Liedtext) verrät, basierten die antiken…

Nachdenken über einen Einsiedler

Seine Gedanken umspannen alle Höhen und Tiefen; sein Leben war einheitlich und voller Hoheit; sein Herz war groß, und seine Liebe quoll in schweren Strömen daraus hervor; sein Verständnis für die Natur war sicher und durchdringend; seine Kunst der Schilderung…

Elektronische Sicherungsanlagen und Stacheldrahtzäune

  Ungarische Soldaten beginnen, an der Grenze zu Österreich elektronische Sicherungsanlagen und Stacheldrahtzäune abzubauen. Die ungarische Regierung ist damit die erste, die die totale Abriegelung der Ostblockstaaten gegenüber dem Westen aufhebt. Niemand ahnt auch nur ansatzweise was mit dem heutigen…

Macht das Tor auf, macht Schluss mit der widernatürlichen Spaltung!

  Der Tag wird kommen, an dem das Brandenburger Tor nicht mehr an der Grenze liegt. An jener Grenzlinie, die mitten durch unsere Familien geht, die unser Volk zerreißt, die unser Berlin aufspaltet. Bis jener Tag kommt, bitten wir, rufen…

Almuth schlafend

Die Subjektive Fotografie wurde von Otto Steinert, einem Mitglied der Gruppe fotoform, zu Beginn der 1950er Jahre begründet. Sie verstand sich ausdrücklich als künstlerische Fotografie. Hauptinteresse galt vor allem der Experimentellen Fotografie. Die Subjektive Fotografie will nicht die objektive Wirklichkeit…

10 Jahre V.O. Stomps-Preis

  Seit 10 Jahren wird der V.O. Stomps-Preis in der Gutenberg-Stadt vergeben. Victor Otto Stomps, dessen Angedenken der Preis gewidmet ist, war Schriftsteller, Verleger und Herausgeber. In seinen Verlagen wurden Bücher, Zeitschriften und Privatdrucke in begrenzter Auflage, handgesetzt und -gebunden,…

Ein Rebell mit Anlass, aber keinem Grund

    Die paradoxe Mischung aus brüskem Arschlochgehabe und einer darunterliegenden versteckten Sensibilität, die Weigoni auszeichnet, passt zu seinem rebellischen Gestus.     *** The last pop-songs, von A.J. Weigoni und Frank Michaelis (mit Marion Haberstroh und Andy Schulz) bei instant…

Les Fanuks

Fanuc, eine Abkürzung für Fuji Automatic Numerical Control Mythenumwobenes, „verlorenes“ Album von 1989, das 2020 aus den Ata Tak-Archiven gehoben wurde. Die Tracks des unverständlicherweise „vergessenen“ Album offenbaren die kreative Zeitlosigkeit von Electro-Pop und Mensch-Maschinen-Musik im Fahrwasser von Kraftwerk. Gerade,…