Landschaft, Winter

 

Der Schnee, die unsichtbaren Wege.

Der Stand der Eichen gibt die Richtung an,

in die wir gehn.

Aus ihrer Borke sehn uns tausende Gesichter nach

und auf dem Hügel stehn die Birken

wie Odins tote Krieger.

 

Die Nachrichten haben dich erschreckt,

sagst du und schweigst.

 

Trügerisch geworden ist die Stille,

trügerisch der Flügelschlag des Wintervogels

und das Geäst, das bricht.

 

Aus: „Die Saison geht zu Ende“ – Mitlesebuch 120, Aphaia Verlag 2014