Archiv: Februar 2002

1TRAG IM KÜRSCHNERS ZUR LEB(KUCHEN)ZEIT

24. Februar 2002
Von
1TRAG IM KÜRSCHNERS ZUR LEB(KUCHEN)ZEIT

alle dichter hoffen ihren ruhm noch zu erleben alle dichter wünschen sich geschichte mit zu schreiben alle dichter basteln an dem wichtigsten gedicht und alle restlos alle dichter wollen nützlich sein ein jeder möchte gern mit seinem werk ankommen jeder ist klammheimlich von sich selber eingenommen lyriker und prosaisten stehen schlange auf verlegerlisten warten...

weiter »

MEIßELBRUT

15. Februar 2002
Von
MEIßELBRUT

bin ich ganz form im übergang zwischen kopf und leib komm ich aus rissiger erde will ich immer fort züngeln die ähren im tanz des korns wie ein loderndes feuer wimmle ich am ursprung der saat schaff ich eine brut in der gestalt meiner zahl die zeugt läutet der mond tropft aus dem licht...

weiter »

Entdecken aus Langeweile

4. Februar 2002
Von
Entdecken aus Langeweile

Das Warten an sich ist ein Zustand, dem sich der Mensch täglich hingibt, hingeben muss, er steht irgendwo, wartet auf einen etwas zu spät kommenden Bus. Sitzt auf einer Mauer, weil der beste Freund noch im Stau steht. Vor der Tür einer mittelwichtigen Behörde, der vorgelassene Besucher, der „nur ganz kurz eben“ herein wollte,...

weiter »

In eigener Sache

Das Magazin Kulturnotizen (KUNO) reflektiert entstehende Kunst, Musik und Poesie + Online-Archiv. Mehr Informationen.

630 – Buch/Katalog-Projekt

Mit den Vignetten definierte A.J. Weigoni eine Literaturgattung neu. Die Novelle erscheint am 28.10. 2018 in der Umsetzung als Buch/Katalog-Projekt 630 (incl. Hörbuch) zur Ausstellung von Peter Meilchen in der Werkstattgalerie Der Bogen, Arnsberg.

Künstlerbücher

Zum Thema Künstlerbücher hier ein Essay. Vertiefend ein Kollegengespräch mit Haimo Hieronymus. Das Fotobuch Zyklop I erscheint im September 2018 in einer limitierten Auflage.

Ein Gesamtkunstwerk

Das lyrische Gesamtwerk von A.J. Weigoni im "Schuber"

Jeder Band aus dem Schuber von A.J. Weigoni ist ein Sammlerobjekt. Und jedes Titelbild ein Kunstwerk! KUNO fasst die Stimmen zu dieser verlegerischen Großtat zusammen.

Ohrenzwinkern

Coverphoto: Leonard Billeke

Die Germanistik erweist sich dem Rundfunk gegenüber als schwerhörig. Dieser „déformation professionelle“ entkommt die Reihe MetaPhon. Hier sind Facetten der multimedialen Kunst zugänglich.

Twitteratur

Ein Essay über die Literaturgattung Twitteratur. – Poesie ist ein identitätsstiftende Element unsrer Kultur, lesen Sie auch KUNOs poetologische Positionsbestimmung.

Rückspiegel

Edition Das Labor

Die ausführliche Chronik des Projekts Das Labor lesen sie hier. Eine Übersicht über die in der Edition realisierten Künstlerbücher, Bücher und Hörbücher finden Sie hier.