Schlagwort: Vilém Flusser

Zur Gattung Essay

Das Essay ist nicht nur eine hybride, sondern auch eine ambivalente Form. Es ist ein Diskurs, aber so, dass bei ihm immer versucht wird, Dialoge zu provozieren. Ein Faden, der in der Einsamkeit gesponnen wird, aber dessen anderes Ende so…

Die Kunst ist das Sinnesorgan der Gesellschaft.

  Vilém Flussers zentrales Thema war der Untergang der Schriftkultur. Obwohl seine Überlegungen unentwegt um das Thema „Krise“ kreisten, weigerte er sich, ein Pessimist zu sein. Mittelpunkt seiner Welt-, Menschen- und Gesellschaftssicht war stets das Thema Kommunikation. Nur noch Historiker…

Der Essay als Versuchsanordnung

Der Essay lässt sich sein Ressort nicht vorschreiben […] Glück und Spiel sind ihm wesentlich Theodor W. Adorno Eine Rückblende zur Herkunftsgeschichte: Das deutsche Substantiv Essay wurde als Lehnwort im 18. Jahrhundert vom englischen essay übernommen. Dieses englische Wort wurde…