RATSCHLAG FÜR P W

14. Februar 2018
Von

 

Aus einer mädchenclique

wähle dir nicht die schönste

wähle die kopf schräg zuhört

als die an dauer gewöhntste

 

deren hände beim säumen

beim jäten nicht ermüden

deren augen aus norden

deren lippen aus süden

 

Die da hält ihre schönheit

für den mann der woche

Ihr aber müßt euch halten

eine verwerfungsepoche

 

Sieh hinter guten teilen

vor allem die güte der gänze

Denn ihr sollt nicht hungern

wer weiß über welche grenze

 

Aber das nußstück sei bestes

Soll sherpalungen haben

Mit warmen händen soll sie

und krallen tunnel graben

 

Keine sorge du wirst ihr

als krieger der zukunft erscheinen

kraft der milch deines schwanzes

und sie wird um dich weinen

 

Die wird dein kapital sein

die wird dir zinsen nicht zinseln

Deine korallen wachsen

Sie trägt dich zu zeitreichen inseln

 

Führ sie ins restaurant aus

nimm sie wenn sie was wegputzt

Laß sie wenn sie zu neu ist

weil sie dir dann einen dreck nutzt

 

Deine arbeit wird lang sein

sie bei laune zu halten

Dann aber wird sie dein leben

und deinen tod verwalten

 

Demütigen wird sie dich erst

bist du ihr weggestorben

Das muß dich nicht mehr kümmern

in deinen weiteren orben

 

Dann aber wird sie dich tragen

Denn du hast himmel zu tragen

Und sie ist dir polarstern

und achse vom großen wagen

 

 

 

***

 

Rohlieder I – X von HEL, KUNO 2018

HEL ist bekannt als Herausgeber neuer Talente im „literarischen Underground“ und Publizist gesellschaftskritischer Lyrik sowie Essays. Nach dem Zyklus Zeitgefährten, die zwischen 1977 – 2008 entstanden sind, veröffentlicht KUNO die Reihe Rohlieder I – X, die dank Caroline Hartge neu ediert worden sind. In diesen Gedichten spürt HEL das Existenzielle im vermeintlich Banalen auf. Er hat es hat es nicht nötig, Fiktion zu erfinden … die Fiktion existiert bereits.

Weiterführend →

Eine Würdigung von HEL findet sich hier. Eine faszinierend langer Briefwechsel zwischen Ulrich Bergmann und HEL findet sich hier. Eine Hörprobe des Autors findet sich auf MetaPhon.

 

Tags:

Kommentare geschlossen.

In eigener Sache

Das Magazin Kulturnotizen (KUNO) reflektiert entstehende Kunst, Musik und Poesie + Online-Archiv. Mehr Informationen.

630 – Buch/Katalog-Projekt

Mit den Vignetten definierte A.J. Weigoni eine Literaturgattung neu. Die Novelle erscheint am 27.10. 2018 in der Umsetzung als Hörbuch und das Buch/Katalog-Projekt 630 zur Ausstellung von Peter Meilchen.

Künstlerbücher

Zum Thema Künstlerbücher hier ein Essay. Vertiefend ein Kollegengespräch mit Haimo Hieronymus. Das Fotobuch Zyklop I erscheint im September 2018 in einer limitierten Auflage.

Ein Gesamtkunstwerk

Das lyrische Gesamtwerk von A.J. Weigoni im "Schuber"

Jeder Band aus dem Schuber von A.J. Weigoni ist ein Sammlerobjekt. Und jedes Titelbild ein Kunstwerk! KUNO fasst die Stimmen zu dieser verlegerischen Großtat zusammen.

Ohrenzwinkern

Coverphoto: Leonard Billeke

In der Reihe MetaPhon sind Facetten der multimedialen Kunst zugänglich.

Twitteratur

Ein Essay über die Literaturgattung Twitteratur. – Poesie ist ein identitätsstiftende Element unsrer Kultur, lesen Sie auch KUNOs poetologische Positionsbestimmung.

Rückspiegel

Edition Das Labor

Die ausführliche Chronik des Projekts Das Labor lesen sie hier. Eine Übersicht über die in der Edition realisierten Künstlerbücher, Bücher und Hörbücher finden Sie hier.