Archiv: Februar 2001

DIE INSEKTENFRAUEN

14. Februar 2001
Von
DIE INSEKTENFRAUEN

ich stehe im licht des mondes vor einer verlassen wirkenden häuserfront, über deren zerbröckelnde mauern wein wächst, und versuche, zu erkunden, ob dort nicht doch noch jemand wohnt. da entsteigen fünf winzige weißhäutige nackte frauen mit insektenleibern einem geflochtenen korb, der im wein hängt, und klettern in schwingenden, wippenden, federnden bewegungen dem erdboden entgegen,...

weiter »

Zufällig aufgezeichnet

4. Februar 2001
Von
Zufällig aufgezeichnet

„Zum Glück habe ich gelernt zu schreien und zu fluchen. Zum glücklichen Menschen kann mich niemand erziehen, keiner kann es erzwingen, ich bin mir selbst autark geworden oder autonom. Verhandlungen sind da zwecklos.“ „Bedenken sind angebracht, was du mir willst und angedeihen lässt ist alt und längst bekannt. Teil.“ „Aber ich hab auch lachen...

weiter »

Im Rückspiegel

praegnarien-09 20120115_regalien_meth_049 20120115_regalien_meth_082 linz12haimohieronymus 16unterwasserreim 20120115_regalien_meth_074 20120115_regalien_meth_089 20120204_hungertuch_meth_030 20120204_hungertuch_meth_051 20120115_regalien_meth_084 praegnarien-02 20120306_lcd_19 linz09 20120306_lcd_22 01eingang linz22dietmarpokoyski linz36weigoni 20120204_hungertuch_meth_050 20120115_regalien_meth_102 linz18linchung 17 20120204_hungertuch_meth_017 20120204_hungertuch_meth_046