Archiv: November 1997

DIE JUNGEN

14. November 1997
Von
DIE JUNGEN

  ich besteige einen nachtzug und bleibe, da ich auf anhieb keinen freien platz finde, im gang stehen. der schaffner bemerkt dies sofort und geleitet mich, wortlos und mit wenigen, doch eindeutig wohlwollenden gesten, in ein abteil, das bereits von zwei etwa sechzehnjährigen jungen besetzt ist. und zwar im wörtlichen sinne. sie haben die...

weiter »

Statt eines Nachworts – der Frager wird zum Befragten

9. November 1997
Von
Statt eines Nachworts – der Frager wird zum Befragten

ULRICH PETERS: Zwischen 1995 und 1999 hast du gemeinsam mit Kollegen aus Deutschland, Belgien, Österreich, Rumänien und der Schweiz eine Reihe von Kollegengesprächen gemacht, wie kam es zu dieser Idee? WEIGONI: Ausgang dazu war die Rezeption von Literatur im neuen Deutschland. Mit meinen Gesprächspartnern, die ich subjektiv auswählte, stimmte ich weitestgehend darin überein, dass...

weiter »

Im Rückspiegel

20120115_regalien_meth_099 praegnarien-08 16 20120115_regalien_meth_064 20120306_lcd_05 20120306_lcd_07 20120115_regalien_meth_059 20120115_regalien_meth_039 01 20120306_lcd_30 20120115_regalien_meth_042 20120115_regalien_meth_087 20120115_regalien_meth_050 20120115_regalien_meth_102 07paul 20120115_regalien_meth_005 20120115_regalien_meth_091 20120115_regalien_meth_031 20120204_hungertuch_meth_019 20120204_hungertuch_meth_039 linz01_plakat 18raum 20120115_regalien_meth_097