Schlagwort: Peter Hein

Was ich fand, waren Ton, Steine, Scherben

Es gibt nur zwei Alben, auf denen sich gesungene Deutsche Popmusik nicht peinlich anhört, „Keine Macht für Niemand“ sowie „Monarchie und Altag“. A.J. Weigoni Ton Steine Scherben wurde 1970 in West-Berlin von R.P.S. Lanrue (bürgerlich Ralph Peter Steitz), Rio Reiser…

Zur Lage der Detonation – Revisited

    Das beste Buch des Jahres ’81 ist eine Schallplatte: ›Monarchie und Alltag‹ von Fehlfarben.     Weiterführend → Früher als Peter Glaser hat niemand die Bedeutung von Peter Hein erkannt. → Die Rheinmetropole war so etwas wie die heimliche…