Archiv: März 1996

SCHULGEDICHT

20. März 1996
Von
SCHULGEDICHT

das hier ist ein schulgedicht es reimt sich mal und mal auch nicht das ist das schlechteste gedicht das ich besitze weil es weder antwort gibt noch fragen stellt und offen läßt es gilt bei frost wie sommerhitze ohne etwas auszusagen weil der inhalt öde ist ich hasse schulgedichte wie die pest wenn sie...

weiter »

DEUTSCHER TRASH

1. März 1996
Von
DEUTSCHER TRASH

 DEF.: “trash”, “trashstories”_, literatur aus abfall, aus fundstuecken, junk-lit., welche die welt als gegebene hinnimmt + sie nicht in vorgeblicher kunsthaftigkeit darzustellen (zu simulieren) versucht. “trash stories” – das sind geschichten, die aequivalent zu ebensogenannter musik unpraetentioes + direkt, hart + unmittelbar am lebenspuls berichten, was ist.  was uns so passiert. in diesen naechten....

weiter »

Im Rückspiegel

16unterwasserreim 20120115_regalien_meth_065 20120306_lcd_03 20120115_regalien_meth_108 20120115_regalien_meth_020 20120204_hungertuch_meth_063 20120115_regalien_meth_090 praegnarien-06 20120204_hungertuch_meth_042 linz18linchung 20120115_regalien_meth_038 29weigoni_lafleur 20120306_lcd_24 20120306_lcd_23 20120204_hungertuch_meth_018 20120306_lcd_25 20120204_hungertuch_meth_020 20120115_regalien_meth_010 02-hungertuch-von-haimo-hieronymus 20120115_regalien_meth_006 20120115_regalien_meth_047 20120306_lcd_04 20120115_regalien_meth_057