Archiv: September 1991

NACH DER KRANKHEIT

14. September 1991
Von
NACH DER KRANKHEIT

leise wie zum grabgesang fallen die blätter herab leise  verstummen die stimmen der vögel leise streift wind durch bleiches gras unter mir lieg ich neben zernarbten  stämmen deren harzige rinde  wächst mir wie ein pikanter schorf so als mut über den wunden   ***   Vorschau auf den Gedichtband kindheit und kadaver, Gedichte von...

weiter »

Lerne sterben!

14. September 1991
Von
Lerne sterben!

oder Der ewige Gesang des toten Jünglings     An die Parzen.   Nur e i n e n Sommer gönnt, ihr Gewaltigen! Und e i n e n Herbst zu reifem Gesange mir, Daß williger mein Herz, vom süßen Spiele gesättiget, dann mir sterbe! Die Seele, der im Leben ihr göttlich Recht Nicht...

weiter »

Im Rückspiegel

linz03-petermeilchen 02heimspieleinlad 20120306_lcd_30 linz20almuthhickl 04-gemeindepfarrer 20120115_regalien_meth_053 praegnarien-05 20120204_hungertuch_meth_029 20120115_regalien_meth_057 linz26klausurbons 02-hungertuch-von-haimo-hieronymus 20120115_regalien_meth_034 20peggy-neidel 20120306_lcd_19 06 20120115_regalien_meth_100 20120204_hungertuch_meth_013 20120115_regalien_meth_020 20120115_regalien_meth_089 20120115_regalien_meth_035 praegnarien-09 01eingang 20120204_hungertuch_meth_037