ZU DEINEM TOD

Für Robert Gratzer

 

heute am sonntag 16. mai

während der radiosendung

Du holde Kunst erfahre ich

aus der Wiener Zeitung

von deinem tod

 

mit erst 55 jahren lese ich ist

der österreichische schriftsteller

Robert Gratzer – aus Klagenfurt –

in Istanbul verstorber wurde dort

am 13. mai auch begraben

 

ich erinnere mich

an unsere letzte begegnung

schon wieder einige jahre her

an der universität in Istanbul

du standest braungebrannt

und kraftstrotzend vor mir

 

später sandtest du mir

einen freundlichen brief

mit zwei fotos die den ausblick

zeigen von eurem bügelzimmer

wie du schriebst auf den Bosporus

ich könne dort für einige tage bleiben

schriebst du wenn ich im frühjahr käme

 

ich wollte daß du mir die stadt zeigst

dein Istanbul das alte Konstantinopel

wir wären in die umgebung gefahren

hinüber nach Üsküdar mit der fähre

über das Goldene Horn

 

wir hätten auf dem schiff

Türkischen Kaffee getrunken

Rachat gegessen das ich nicht mag

hätten nicht über Alte Zeiten geredet

sondern über das reisen über literatur

 

vielleicht wären wir –

für dich sicher zum hundertsten male –

in die Hagia Sophia in den Topkapi-Serail

in die Blaue Moschee in die Irenenkirche gegangen hätten gemeinsam geschaut

die jahrhundertealten botschaften

 

wir hätten uns beim abschied

möglicherweise besser verstanden

als in zeiten unserer gegnerschaft

wir waren beide sehr verschieden

und hatten doch vieles gemeinsam

 

ich kenne noch nicht

die näheren umstände deines todes

ich kann mir aber vorstellen daß du

wie ein hoher baum gefällt wurdest

von einem mächtigen sturm

 

Istanbul haben wir nicht mehr

gemeinsam durchwandert und

ich habe nicht den blick genossen

von eurem haus hinunter aufs meer

 

jetzt ist diese stadt für mich

mit deinem tod verbunden

wenn ich dorthin wiederkehre

werde ich dein grab besuchen

und deiner in stille gedenken

adieu Robert Gratzer adieu!

 

 

 ***

Weiterführend →

Über den dezidiert politisch arbeitenden Peter Paul Wiplinger lesen Sie hier eine Würdigung.