schneller – schneller – superspeed

28. Februar 2015
Von

Super Speed Art Tour 2015

Ende Juli dieses Jahres gehen wir, Stephanie Neuhaus und Haimo Hieronymus, erstmalig mit unserem Konzept einer fahrbaren Galerie in die Öffentlichkeit und damit auch auf die erste große Tour. Auf der Strecke von Stuttgart nach Arnsberg besuchen wir 30 Städte für jeweils einige Stunden. Wenn man bedenkt, dass dies  innerhalb von 10 Tagen geschieht, ist das eine große Aufgabe. In Fußgängerzonen oder auf Parkplätzen deklarieren wir den öffentlichen Stadtraum zur allgemeinen Ausstellungsfläche. Für jeweils ein bis zwei Stunden halten wir uns mit unserem umgebauten Kleintransporter in einer Stadt auf, kein Ort muss ab jetzt kunstfrei bleiben. An jeden Ort ist eine völlig andere Ausstellung mit bis zu vier Arbeiten zu sehen, denn es sollen Werke von ebenfalls 30 Künstlern gezeigt werden. Im parallel erscheinenden Katalog werden sämtliche Arbeiten dokumentiert sein.

Die so zusammenkommende Sammlung soll ausdrücklich flüchtigen Charakter haben. Für jede weitere Tour werden auch weitere Künstler zur Teilnahme aufgerufen. Eventuelle Verkaufserlöse kommen den Künstlern zu 100 % zu. Unser Gewinn ist das entstehende Netzwerk, die neuen Kontakte.

_MG_8859

Bisher haben wir ca. 40 % der Kosten durch Sponsoren und den Verkauf einer Bilderserie erwirtschaftet. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns durch den Kauf weiterer Bilder dieser Serie (siehe Fotos) helfen würden, unser Ziel von 17.000 Euro zu erreichen. Jedes Bild kostet 100 Euro und hat eine Größe von 20x20cm. Beim Kauf von mehreren Bildern geben wir 10% Rabatt.

Bis zum 1. Mai 2015 können sich Künstler (Voraussetzung Kunst- oder Fotografiestudium) mit einer aussagefähigen Fotografie (die mindestens 300 dpi hat) und Lebenslauf bei uns bewerben. Die Arbeiten sollen eine Größe von 150x120cm bei Bildern und H100xL60xB60 nicht überschreiten. Alle Bewerbungen richten Sie und Ihr bitte mit dem Betreff Bewerbung an superspeedart@web.de.

 2014 Wähle 1 2014 Wähle 2 2014 Wähle 3 2014 Wähle 4 2014 Wähle 5 2014 Wähle 8 2014 Wähle 9 2014 Wähle 13 2014 Wähle

 

Weiterführend → Zum Thema Künstlerbücher finden Sie hier einen Essay sowie einen Artikel von J.C. Albers.

Tags: ,

Kommentare geschlossen.

In eigener Sache

Das Magazin Kulturnotizen (KUNO) reflektiert entstehende Kunst, Musik und Poesie + Online-Archiv. Mehr Informationen.

630 – Buch/Katalog-Projekt

Mit den Vignetten definierte A.J. Weigoni eine Literaturgattung neu. Die Novelle erscheint am 27.10. 2018 in der Umsetzung als Hörbuch und das Buch/Katalog-Projekt 630 zur Ausstellung von Peter Meilchen.

Künstlerbücher

Zum Thema Künstlerbücher hier ein Essay. Vertiefend ein Kollegengespräch mit Haimo Hieronymus. Das Fotobuch Zyklop I erscheint im September 2018 in einer limitierten Auflage.

Ein Gesamtkunstwerk

Das lyrische Gesamtwerk von A.J. Weigoni im "Schuber"

Jeder Band aus dem Schuber von A.J. Weigoni ist ein Sammlerobjekt. Und jedes Titelbild ein Kunstwerk! KUNO fasst die Stimmen zu dieser verlegerischen Großtat zusammen.

Ohrenzwinkern

Coverphoto: Leonard Billeke

In der Reihe MetaPhon sind Facetten der multimedialen Kunst zugänglich.

Twitteratur

Ein Essay über die Literaturgattung Twitteratur. – Poesie ist ein identitätsstiftende Element unsrer Kultur, lesen Sie auch KUNOs poetologische Positionsbestimmung.

Rückspiegel

Edition Das Labor

Die ausführliche Chronik des Projekts Das Labor lesen sie hier. Eine Übersicht über die in der Edition realisierten Künstlerbücher, Bücher und Hörbücher finden Sie hier.