Aus meinem Kohlebunker

15. Februar 2015
Von

 

ich hab die zeichnung in kohle erkoren

als handlanger auf weissem papier

drin hab ich nun

habicht

oben…

oben von unten

her bewegt

*

wir haben bunker mit kohle gesaettigt

haben kohle gebunkert nun

schauen wir

oben

oben nicht unten

uns ein weichbild

der stadt

ich schreibe, waehrenddessen “zeichnet es sich ab”, “zeichnet es sich” bis endgueltig “es zeichnet” – angesichts der

sprache unbefaehigtheit, in schrift sich zu aeussern, sieht sich das schreibende subjekt begrenzt & oeffnet sich erleichtert

ins zeichnende “es”

 

Andreas Roseneder im Januar 2015

 

 

***
Ausstellungsdauer: 15.2. – 12.4. 2015
OBEN /  Dachterrasse der Hauptbücherei
Wien Öffnungszeiten: Mo-Do von 10.00-23.00 Fr-Sa von 9.00-23.00 warme Küche durchgehend bis 22.00 So (Brunch) von 10.00-15.00 Feiertag geschlossen.

Tags:

Kommentare geschlossen.

Im Rückspiegel

29weigoni_lafleur 02-hungertuch-von-haimo-hieronymus praegnarien-01 20120306_lcd_08 20120115_regalien_meth_003 Birgit Jensen 20120115_regalien_meth_065 20120115_regalien_meth_011 Hartmut Kracht 20120115_regalien_meth_092 praegnarien-08 20120204_hungertuch_meth_037 linz18linchung 20120115_regalien_meth_057 linz29petermeilchen 20120115_regalien_meth_067 20120306_lcd_18 20120204_hungertuch_meth_045 20120204_hungertuch_meth_061 17 20120115_regalien_meth_039 07paul 20120204_hungertuch_meth_024