The Eagle has landed!

„That’s one small step for ‹a› man, one giant leap for mankind!“

Arthur Miller hat das © für diesen Satz nie beansprucht.

Edwin „Buzz“ Aldrin, photographiert von Neil Armstrong im Mare Tranquillitatis

Nachbemerkung der Redaktion:

Niel Armstrong und Buzz Aldrin waren schneller als 1961 von Karl-Herbert Scheer und Walter Ernsting vorhergesagt: „Juni 1971. Eine Rakete bohrt sich in den Himmel über Nevada Fields. An Bord: vier Astronauten unter dem Kommando des Risikopiloten Perry Rhodan. Ihr Ziel: der Mond.“

Ohne das ehemalige SS-Mitglied Wernher von Braun war das Erste Deutsche Fernsehen schneller als die Realität. Am 17. September 1966 wurde die Fernsehserie Raumpatrouille ab 20:15:00 Uhr in der ARD erstmalig in den Äther geschickt. Drei Jahre vor der Mondlandung begleiteten die Zuschauer Cliff Allister McLane und seinem schnellen Raumkreuzer Orion bei ihrem Patrouillendienst „am Rande der Unendlichkeit“.

Weiterführend → Ein geleaktes GSD-Geheimpapier.