Ankünftigung eines Preises

 

Die Künstlervereinigung Dortmunder Gruppe vergibt zum dritten Mal den Otto Bahrenberg Preis zur Nachwuchsförderung. Nach Marianne Putzinger (2001) und Xenia Stanek (2006) bekommt nun die Ateliergemeinschaft „Salon-Atelier“ den Förderpreis. Bei der Vernissage am 25. November im Torhaus Rombergpark um 11 Uhr wird dazu feierlich der Staat „Rombergland“ konstituiert.

Der Sonntag läßt einiges erwarten, denn nicht weniger als eine Staatsgründung steht auf dem Programm. Der unabhängige Staat Rombergland wird konstituiert. Im Torhaus kann der Besucher neben dem Präsidentenschreibtisch weitere Objekte finden, die mehr oder weniger zu einem guten Staat gehört. Landkarten zeigen die territoriale Größe des Staates, Wimpel zeigen das Gesicht des Präsidenten Gogo. Leider wird der Präsident am Sonntag nicht persönlich zugegen sein. Dafür konnte der Innenstadt-Ostblog schon heute mit einigen Regierungsmitgliedern sprechen, die bereits ihre schicken Uniformen angezogen hatten.

„Das Salon Atelier ist 2009 an der Adlerstraße 66 gegründet wurden“, so die Ministerin für Kultur und andere Dinge. „Die Ateliergemeinschaft umfasst 12 Künstlerinnen und Künstler.“ Geografisch liegt das Salon Atelier im Unionsviertel, aber die Beteiligten sagen lieber Westend dazu.

Ein Zentrum für innovative Kunst soll der Salon sein, wobei das Medium nicht festgelegt ist. Neben Ausdrucksformen wie Malerei oder Grafik haben auch Videokünstler, Performance oder Installationen ihren Platz.

Wichtig ist für die beteiligten Künstler die Zusammenarbeit in Projekten. Beispielsweise erarbeiteten sie ein Konzept für die Ausstellung Die Angst vor Licht.

Die Ausstellung ist vom 25. November bis zum 16. Dezember im Torhaus Rombergpark zu sehen. Geöffnet ist das Torhaus von dienstags bis samstags von 14 – 18 Uhr und sonntags und feiertags von 10 – 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Ausstellung des Salon Ateliers anlässlich der Vergabe des Otto-Bahrenburg-Förderpreises der Dortmunder Gruppe
Vernissage 25. November 2012, 11 Uhr
Finissage 16. Dezember 2012, 11 Uhr
Torhaus Romberpark
Am Rombergpark 65
44225 Dortmund

Mehr Informationen zum Salon und seinen Mitgliedern.