Entfallen

Als er aus der Turnhalle kam, den Lastwagen sah, der den gesamten Bürgersteig zugeparkt hatte, kam ihm ein Gedanke, der zur Grundlage einer Geschichte hätte werden können. Vorbeiquetschen, möglichst ohne sich dabei zu verdrecken und dann doch unbedacht in den nächsten Hundehaufen treten, dieses weichglitschige Gefühl unter dem Fuß. Herumspinnen und weiter entwickeln. Etwas Gemeines und ziemlich Sarkastisches über das Verhältnis von Verkehr und Mensch, über die Verdrängung der Unmotorisierten durch die banale Anwesenheit von Autos.

Doch er hatte den Inhalt ebenso plötzlich wieder vergessen, als er feststellen musste, dass auch sein eigener Wagen nicht gerade fußgängerkonform geparkt war. Zwei junge Frauen mit Kinderwagen beschimpften ihn auf unflätige Weise.

 

***

Das Mittelmaß der Welt, unerhörte Geschichten von Herrn Nipp, KUNO 1994 – 2019

Weiterführend → 

Zu einem begehrten Sammlerstück hat sich die Totholzausgabe von Herrn Nipps Die Angst perfekter Schwiegersöhne entwickelt. Außerdem belegt sein Taschenbuch Unerhörte Möglichkeiten, daß man keinen Falken mehr verzehren muss, um novellistisch tätig zu sein. Dank des Kurznachrichtendienstes Twitter ist Mikroblogging eine auflebende Form. Herr Nipp dampft die Gattung der Novelle konsequent zu Twitteratur ein.