Krankheit

 

süchtig nach Wörtern
krank werden an ihren Wendungen
aufmerksam das Innere erkennen
an ihnen weiden
eine Fläche finden
eine Verankerung in der Zeit
und letztlich
unabsichtlich
mehr als Suchtmittel
eine Form der Nahrung
die länger hält

 

 

***

Gedichte von Herrn Nipp, KUNO 1989 – 1994

Der junge Herr Nipp, aus dem Skizzenbuch von Haimo Hieronymus

Weiterführend → 

Poesie zählt für KUNO zu den identitäts- und identifikationstiftenden Elementen einer Kultur, dies bezeugte auch der Versuch einer poetologischen Positionsbestimmung.

Zum Thema Künstlerbücher finden Sie hier einen Essay sowie ein Artikel von J.C. Albers. Vertiefend auch das Kollegengespräch mit Haimo Hieronymus über Material, Medium und Faszination des Werkstoffs Papier.

Künstlerbücher verstehen diese Artisten als Physiognomik, der Büchersammler wird somit zum Physiognomiker der Dingwelt. Die bibliophilen Kostbarkeiten sind erhältlich über die Werkstattgalerie Der Bogen, Tel. 0173 7276421