Je länger sie sich mit DELTA beschäftigte

26. August 2017
Von

Je länger sie sich mit DELTA beschäftigte, desto mehr hob sie sich von delta ab bei gleichzeitiger Steigerung ihres Interesses für D e l t a. Sie bemühte Schaubilder – gegen alle Abneigung für Unterscheidungen. Ordnete Unbedeutendes unter Große Begriffe, spielte das Unbestimmbare gegen Regeln aus. Sie lief durch die Tage nach einem errechneten Muster für D E L T A. Und sie entwickelte für Delta ein offensichtlich falsches Zeichen, ein Merkmal, mit winzigen, fehlleitenden Anhaltspunkten.

 

***

fern, fern von Angelika Janz, KUNO 2017

Weiterführend →

Lesen Sie auch das Kollegengespräch, das A.J. Weigoni mit Angelika Janz über den Zyklus fern, fern geführt hat. Vertiefend ein Porträt über ihre interdisziplinäre Tätigkeit, sowie einen Essay der Fragmenttexterin.

Tags:

Kommentare geschlossen.

Erster Logo-Entwurf für die Edition Das Labor von Peter Meilchen.

In eigener Sache

Das Magazin Kulturnotizen (KUNO) reflektiert entstehende Kunst, Musik und Poesie – mit Online-Archiv. Mehr Informationen.

Das lyrische Gesamtwerk von A.J. Weigoni im "Schuber"

Jedes Buch aus dem „Schuber“ von A.J. Weigoni ist ein Sammlerobjekt. Und jedes Titelbild ein Kunstwerk! KUNO fasst die Stimmen zu dieser verlegerischen Großtat zusammen.

Künstlerbücher

Zum Thema Künstlerbücher finden Sie hier einen Essay sowie einen Artikel von J.C. Albers.

Ohrenzwinkern

Coverphoto: Leonard Billeke

In der Reihe MetaPhon sind Facetten der multimedialen Kunst zugänglich.

Alphabetikon

Vertiefend zu ‚Alphabetikon‘ lesen Sie bitte das Kollegengespräch mit Haimo Hieronymus.

Trans

Twitteratur

Hier ein Essay über die neue Literaturgattung Twitteratur.

Edition Das Labor

Ausführliche Informationen finden sich hier.