Suchbild 9

Aufblende —

ZwinKern / sprachDeflorationen: weisse SichtScheibe des FernSehApparats / schwarzes, }aufReizEnd langsam{ – nach unten sinkEndendes – Kabel / begleitet von einer SummSirrSchnellLaufen, den Ode an: das Frequenzband vom = Ende & / oder Anfang der Skala / BlinDzeln / nichts geschieht,- ausser den Ritualen des Alltags / befreit vom MitTeilungs/zwang / … / Die Freiheit der ästhetischen Genauigkeit, durch die sich diese Arbeit aufbaut. MederMeditation / maschinelles Mantra…

— Abspann.

 

 

* * *

A. J. Weigoni, Cyberspasz, a real virtuality, Novellen, Edi­tion Das Labor, Mülheim an der Ruhr 2012.

A. J. Weigoni, Zombies, Erzählungen, Edition Das La­bor, Mülheim an der Ruhr 2010.

A. J. Weigoni, Vignetten, Novelle, Edi­tion Das Labor, Mülheim an der Ruhr 2009.

Eine erste Reaktion kann man auf kukultura-extra nachlesen, zusätzlich kann man einen ausführlichen Essay als E-Book auf Bookrix herunterladen und ein Hintergrundgespräch auf Lyrikwelt.de lesen. Ein nicht minder lesenswerter Essay findet sich auf fixpoetry. Eine Leseprobe findet sich hier und Probehören kann man eine Rezitation von A.J. Weigoni auf MetaPhon die durch Tom Täger vertont wurde.